2raumwohnung Nacht und Tag

E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Überzeugend: 2Raumwohnung haben für ihr achtes Album zehn Stücke in je zwei Versionen aufgenommen: in einer „Nacht“-Version mit sauber programmierten, knallenden Elektro­bässen, Dancefloorbeats und Strobostimmung und einer sonnigen, gitarrenlastigen „Tag“-Version, zu der Inga Humpes Stimme eben nicht jenen reizvollen Kontrast bildet, sondern sich verträumt auf den Akkorden ausruht.

„Weltfrieden bahnte sich an“, singt sie im etwas zu nost­algischen „1993“, um gleich darauf „Now Weltfrieden is on the run“ zu reimen – Schalk passt eben ganz gut zu ollen Lebensweisheiten. In „Bonjour Cherie“ schmachtet Dieter Meier mit und lässt lässig ein paar Tropfen Yello-Atmo fallen. Ansonsten wird Beat mit Lied gepaart, Bassdrum mit Bass, und entspannter hat man dem Sonnenaufgang selten entgegengetanzt. (It Sounds)

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel