Highlight: Sylvester Stallone: Alle „Rocky“- und „Rambo“-Filme im Sterne-Ranking

Andreas Dorau/Sven Regener Ärger mit der Unsterblichkeit


„Ärger mit der Unsterblichkeit“ – das ist mal ein guter Titel für Memoiren. Titel konnte Andreas Dorau ja schon immer gut, wie ein Blick auf seine Singles-Diskografie zeigt: „Die Welt ist schlecht“,  „Das Telefon sagt Du“, „Die Sonne scheint“, „So ist das nun mal“, „Die Menschen sind kalt“. Eigentlich ist damit die menschliche Existenz schon auf den Punkt gebracht. Aber Dorau hat noch mehr zu erzählen. Wie aus einer Projektwoche an der Schule in der Gruppe „Wir machen einen Popsong“ sein erster Hit, „Fred vom Jupiter“, entstand zum Beispiel, wie seine Inszenierung der spontan erdachten Dada-Oper „Die Überglücklichen“ in München von Tierschützern gestoppt wurde, weil lebende Fische auf die Bühne geworfen worden waren, oder wie er „Stoppt Faschismus!“ rufend u. a. mit dem Plattenfirmenangestellten Benjamin von Stuckrad-Barre einen Hinkelstein aus Hartplastik aus dem Bürofenster der Rammstein-Produktmanagerin auf die Straße warf. Sven Regener, der auch die „Odyssee“ auf einem Bierdeckel erzählen könnte, hat diese kurzweiligen Schelmenstückchen mit viel Sinn für Lakonie aufgeschrieben.


ÄHNLICHE KRITIKEN

David Bowie :: Young Americans

Eines seiner stimmigsten Werke, und das mit nur sieben Eigenkompositionen und einem Coverstück.

Quentin Tarantino :: Once Upon a Time in Hollywood

Quentin Tarantino widmet sich dem „Old Hollywood“, das Ende der 1960er-Jahre dem Untergang geweiht war. Mit seiner kreativen Neuerzählung steht...

Andreas Dorau :: Das Wesentliche

… ist für das Auge unsicht-, aber für die Stimme mitgrölbar


ÄHNLICHE ARTIKEL

„Die Wolke“-Bestseller-Autorin Gudrun Pausewang gestorben

Ihre Bücher wie „Die letzten Kinder von Schewenborn“ oder „Die Wolke“ sind Jugendbuchklassiker. Nun ist Bestseller-Autorin Gudrun Pausewang, 91, gestorben. Vier Themen waren für sie prägend.

„Black Christmas“ im Mediabook: Tödliche Weihnachten (Test)

Den Horrorklassiker „Black Christmas“ aus dem Jahr 1974 gibt es jetzt endlich in einer neuen 2K-Abtastung auf Blu-ray. Wir haben das Mediabook getestet.

„Child's Play“ im Mediabook: Die Mörderpuppe ist zurück (Test)

Chucky, die Mörderpuppe ist zurück und treibt im Remake von „Child's Play“ wieder sein Unwesen. Wir haben das limitierte Mediabook getestet.


„Die Wolke“-Bestseller-Autorin Gudrun Pausewang gestorben

Die Schriftstellerin Gudrun Pausewang ist tot. Sie starb am Donnerstagabend im Alter von 91 Jahren in der Nähe von Bamberg, wie ihr Sohn am Freitag der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Pausewang war vor allem bekannt für ihre Kinder- und Jugendbücher. So schrieb sie etwa „Die letzten Kinder von Schewenborn“ (1983) oder den Roman „Die Wolke“ (1987) über die Folgen eines fiktiven Atomreaktorunfalls. Das Buch wurde ein Jahr nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl zum Bestseller. Die Schriftstellerin lebte mehr als drei Jahrzehnte im osthessischen Schlitz, wo sie einen Großteil ihrer Bücher verfasste. Seit einem Sturz im Jahr 2016 wohnte Pausewang in der…
Weiterlesen
Zur Startseite