Highlight: The Name Of This Band Is Talking Heads: Alle Alben der Talking Heads bewertet

Angélique Kidjo Remain In Light


Kravenworks

Man kann Kidjos Album als Kommentar zur Debatte um kulturelle Aneignung lesen. Als die Talking Heads ihre Platte vor 38 Jahren aufnahmen, ließ sich die Band von afri­kanischen Rhythmen und Sounds inspirieren. Sie hat sich diese kulturellen Chiffren zweifellos angeeignet, sie sind der Treibstoff von „Remain In Light“, und niemand hat es den Musikern vorgeworfen.

Angélique Kidjo – Remain in Light jetzt bei Amazon.de bestellen

Die in Benin geborene und in Paris lebende Sängerin Angélique Kidjo covert das komplette Album, es ist die Aneignung einer kulturellen Aneignung – sie selbst bezeichnet es als ein „Zurückholen“. Die Idee ist bestechend, Kidjo überführt den sperrigen Funk der Talking Heads in eine elegante, weiche Funkiness, einen flirrenden Afrobeat, der souverän Jazz- und Blues-Elemente einflicht. Dialog der Kulturen, selbstbestimmt und ­groovy.

Angélique Kidjo – Remain in Light jetzt bei Amazon.de bestellen

Kooperation

ÄHNLICHE KRITIKEN

David Byrne & St. Vincent :: Love This Giant

David Byrne & St. Vincent :: Who

Cheyenne - This Must Be The Place :: Regie: Paolo Sorrentino


ÄHNLICHE ARTIKEL

The Name Of This Band Is Talking Heads: Alle Alben der Talking Heads bewertet

Das fast makellose Gesamtwerk der Talking Heads in der ROLLING-STONE-Diskographie.

Playlist: Die 13 besten Songs zum Freitag, den 13.

Zum Freitag, den 13. gibt es Songs über den Freitag, das Pech, die 13, das Unglück und das Verlieren. Mit dabei sind u. a.: Mountain Goats, Die Toten Hosen, Elvis Costello, die Beatles und Big Star.

David Byrnes sensationeller Auftritt in Berlin: And The Heat Goes On!

Mit seinem Auftritt im Tempodrom in Berlin zeigt sich der ehemalige Sänger der Talking Heads mit einem außergewöhnlichen Konzert-Konzept erneut auf der Höhe seiner Kunst. Ein überwältigendes Erlebnis.


Die 50 besten Punk-Alben aller Zeiten: die komplette Liste

Weiterlesen
Zur Startseite