Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Bear’s Den Red Earth & Pouring Rain

Kommentieren
0
E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Wer allein durch die Nacht fährt, während der Regen gegen die Windschutzscheibe prasselt, die Liebe weit weg ist und alle Platten von Prefab Sprout und alle Balladen von Bruce Springsteen schon gehört sind, der mag Zuflucht finden in den atmosphärischen Songs von Bear’s Den: sentimental-sehnsüchtige Rührstücke, die mal von zarten Synthiesounds („Love Can’t Stand -Alone“, „Roses On A Breeze“), mal von Fingerpickings („New Jerusalem“, „Greenwoods Bethlehem“) zusammengehalten werden. Die Band um den Sänger/Gitarristen Andrew Davie und den Multiinstrumentalisten Kev Jones liebt Folk und den Pop der 80er-Jahre, erzählt zwar am liebsten Liebesgeschichten in der Vergangenheitsform, ist aber auch voll der Hoffnung, dass die Reise durch die Nacht irgendwann endet.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
  • Pearl Jam No Code – Abgesang auf den…

    Wer allein durch die Nacht fährt, während der Regen gegen die Windschutzscheibe prasselt, die Liebe weit weg ist und alle Platten von Prefab Sprout und alle Balladen von Bruce Springsteen schon gehört sind, der mag Zuflucht finden in den atmosphärischen Songs von Bear’s Den: sentimental-sehnsüchtige Rührstücke, die mal von zarten Synthiesounds („Love Can’t Stand -Alone“, […]

Kommentar schreiben