Gordian Maugg Fritz Lang



von

Anfang der 30er-Jahre ist Fritz Lang einer der erfolgreichsten Regisseure des deutschen Stummfilms, doch seine Kollegen scheinen ihn im neuen Tonfilmformat zu überflügeln. Psychisch angegriffen sucht Lang nach einem geeigneten Stoff für sein Tonfilmdebüt und findet ihn im Fall des Düsseldorfer Serienmörders Peter Kürten. Er reist an den Rhein, sieht bei den Ermittlungen des Polizeirats Gennat zu und begegnet dem gefassten Mörder schließlich mit viel Empathie, denn in seiner eigenen Vergangenheit liegt ein dunkles Geheimnis. „Fritz Lang“ ist ein arg klischeehaftes Psychogramm des großen Regisseurs, das auch durch hineinmontierte historische Aufnahmen und Filmszenen aus Langs Meisterwerk „M“ nicht glaubwürdiger wird. Ein Fernsehfilm über rauchende Männer mit Hut. von Maik Brüggemeyer

Trailer


ÄHNLICHE KRITIKEN

Toni Erdmann :: Regie: Maren Ade

Bei den Filmfestspielen in Cannes gefeiert und doch leer ausgegangen. Ein Skandal, finden wir

Sean Baker :: Tangerine L.A.

Susanna White :: Verräter wie wir


ÄHNLICHE ARTIKEL

Tarantino-Ranking: Alle Filme von „Reservoir Dogs“ bis „Once Upon a Time in Hollywood“

Alle zehn Kinofilme, bei denen Quentin Tarantino Regie geführt hat – hier im Ranking.

Neu auf Disney+: Das sind die wichtigsten Neuerscheinungen im September 2021

Regelmäßig wird die Mediathek von Disney+ mit neuen Serien und Filmen ergänzt. Wir präsentieren Ihnen die besten und wichtigsten Neuerscheinungen.

Neu auf Netflix: Das sind die wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen im September 2021

Netflix fügt ständig neue Serien und Filme zur Mediathek hinzu. Wir zeigen Ihnen die besten und wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen im September 2021.