Joel Sarakula Love Club


Liebe in harten Zeiten: Auf seinem neuen Werk hat der Australier seine Passion für 60er- und 70er-Jahre-Soul sowie Tanzflächen aller Art erstmals mit einem Songzyklus über die Sache, die uns alle antreibt, verknüpft. Obwohl das Album in diversen Studios in Berlin und London eingespielt wurde, präsentiert es sich wie aus einem Guss. Ohne auf Retro zu machen, schafft Joel Sarakula dabei auf „Coldharbour Man“ die mustergültige Curtis-Mayfield-Personifikation, mit öligem Falsett und entsprechender Gitarre.

Dem Titel gerecht werdend finden Phoenix und French House eine Würdigung in „Parisian Woman“, während Lenny Kravitz für „In Trouble“ töten würde. Dank des sinnlichen, softrockig angehauchten „Winter Elegy“ schließt der „Love Club“  mit einem würdigen Finale. (Legere/Broken Silence)

ROLLING STONE präsentiert: Joel Sarakula auf Tour im Mai 2018

Kooperation


Gewinnen: „Die Geiselnahme“ mit Julianne Moore auf DVD und Blu-ray

Zum Heimkinostart von „Die Geiselnahme“ mit Julianne Moore und Ken Watanabe verlost ROLLING STONE Packages mit DVDs und Blu-rays. Das Geiseldrama erscheint am 22. Februar 2019 auf DVD, Blu-ray und digital im Verleih von DCM. Basierend auf dem Bestsellerroman „Bel Canto“ von Ann Patchett, der sich das Geiseldrama in der japanischen Botschaft in Lima im Jahre 1996 als Grundlage nahm, gerät im Thriller ein illustrer Kreis an Diplomaten rund um eine gefeierte Operndiva in die Fänge von Guerillakämpfern. Doch in einer schier ausweglosen Situation verliert diese Gruppe von Gefangenen und Geiselnehmern nie das, was sie vereint: Ihre Menschlichkeit. Wenn Sie…
Weiterlesen
Zur Startseite