Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

John Wick Regie: Chad Stahelski, David Leitch

Studiocanal Kinostart: 29.1.

Kommentieren
0
E-Mail
Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Eigentlich hat Profikiller John Wick seinen Job an den Nagel gehängt. Der Liebe wegen. Doch als seine Frau nach heftiger Krankheit stirbt und Einbrecher seinen Hundewelpen erschlagen, greift er wieder zu den Waffen. Dumm nur, dass der Täter der Sohn des berüchtigsten Gangsterbosses von New York ist. Und so wird Johns persönlicher Rachefeldzug zu einem Kampf mit der Unterwelt. Mit „John Wick“ kehrt Keanu Reeves ballerfreudig und schlagfertig ins Action-Genre zurück. Stahelski und Leitch schicken ihn durch eine wenig vertrauenerweckende, düstere Parallelwelt, die nach eigenen Regeln funktioniert. Mit unterkühltem Lichtkonzept präsentiert sich „John Wick“ als Actionkracher der alten Schule mit leichtem B-Movie-Charme.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

  • Inherent Vice Regie: Paul Thomas Anderson
    6. Februar 2015

    Eigentlich hat Profikiller John Wick seinen Job an den Nagel gehängt. Der Liebe wegen. Doch als seine Frau nach heftiger Krankheit stirbt und Einbrecher seinen Hundewelpen erschlagen, greift er wieder zu den Waffen. Dumm nur, dass der Täter der Sohn des berüchtigsten Gangsterbosses von New York ist. Und so wird Johns persönlicher Rachefeldzug zu einem […]

Vorheriger Artikel
  • Selma Regie: David Ava DuVernay

    Eigentlich hat Profikiller John Wick seinen Job an den Nagel gehängt. Der Liebe wegen. Doch als seine Frau nach heftiger Krankheit stirbt und Einbrecher seinen Hundewelpen erschlagen, greift er wieder zu den Waffen. Dumm nur, dass der Täter der Sohn des berüchtigsten Gangsterbosses von New York ist. Und so wird Johns persönlicher Rachefeldzug zu einem […]

Kommentar schreiben