Logo Daheim Dabei Konzerte

Montag: Alex Benjamin, Winona Oak

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Was macht eigentlich Buzz aus „Kevin allein zu Haus“?

Noah Baumbach Mistress America


Die schüchterne Tracy (Lola Kirke) ist gerade zum Studieren in die Stadt gezogen und kontaktiert die nach außen hin schillernde Inszenierungskünstlerin Brooke (Greta Gerwig), mit der sie durch die Heirat jeweils einen Elternteils bald verwandt sein wird. Glamouröse Dinner, gute Geschäfts-kontakte und eine beeindruckende Zahl Google-Treffer können nicht darüber hinwegtäuschen, dass Brooke ihr Leben nicht im Griff hat.

Mit Selbsttäuschungen, Wunschprojektionen und ins Leere laufenden Lebensentwürfen geht Baumbach schonungslos und doch liebevoll um – Brooke vermag ihre Ideen zwar nicht in produktive Tätigkeiten zu bündeln, weiß ihr Leben dafür aber mehr auszukosten als ihr reicher Exfreund Dylan, der im luxuriösen Eigenheim in Connecticut damit beschäftigt ist, „Geld anzuhäufen“. Die ambitionierte Tracy ist von alledem fasziniert, benutzt das Treiben in Brookes pittoreskem Alltag aber auch als Rohmaterial für eine bissige Kurzgeschichte. In Baumbachs„Frances Ha“ stolperte Greta Gerwig noch durch eine nostalgische Nouvelle-Vague-Szenerie; „Mistress America“ ist „Der große Gatsby“ fürs Social-Media-Zeitalter.


ÄHNLICHE KRITIKEN

TV-Tipp: Victoria :: Regie: Sebastian Schipper

Ein furioses Kino-Experiment dokumentiert eine abenteuerliche Reise von der Nacht in den Tag. Unser TV-Tipp: „Victoria" auf Arte.

Susanna White :: Verräter wie wir

Lorenzo Vigas :: Caracas, eine Liebe


ÄHNLICHE ARTIKEL

Pearl Jam: Das neue Album „Gigaton“ wird in Dolby Atmos im Kino zu hören sein

Zwei Tage vor dem Release haben Fans von Pearl Jam die Möglichkeit, „Gigaton“ in Dolby Atmos zu hören – Visuals werden das Album auf der Kinoleinwand untermalen.

Spoiler der Kinogeschichte: Sechs überraschende Wendungen

Achtung, Spoileralarm! Wir blicken auf sechs der überraschendsten Wendungen der Kinogeschichte zurück.

Räumt „Marriage Story“ bei Golden Globes und Oscars ab?

Das Netflix-Scheidungsdrama mit Scarlett Johansson und Adam Driver ist für sechs Golden Globes nominiert, hängt andere Favoriten ab. Auch ein Oscar-Triumph wird nun wahrscheinlicher.


„Rollerball“ (Ultimate Edition im Mediabook): Der brutalste und gefährlichste Sport der Welt (Test)

„Rollerball“ spielt im Jahr 2018 in einer fiktiven Zukunft: Die Nationen der Welt, so wie wir sie kennen, gibt es nicht mehr. Stattdessen haben Mega-Konzerne die Macht an sich gerissen, regieren die Welt und kontrollieren unseren Alltag. Menschen nehmen Pillen für alle Lebenslagen, doch eigentlich dienen sie nur dem Zweck, die Bevölkerung besser unter Kontrolle halten zu können. Individualität und Selbstbestimmung existieren nicht mehr, doch um darüber hinwegzutäuschen und die Massen bei Laune zu halten, wurde ein neuer Sport ins Leben gerufen: Rollerball. Bei diesem brutalen Mannschaftssports kämpfen zwei Teams um den Sieg, wobei (tödliche) Unfälle an der Tagesordnung stehen.…
Weiterlesen
Zur Startseite