Adam McKay The Big Short



von

„The Big Short“ erzählt nach der Vorlage von Michael Lewis’ Sachbuch-Bestseller von vier Insidern der Finanzwelt, die bereits 2005 das Platzen der US-Immobilienblase vorhergesehen, darauf gewettet und so unglaublichen Profit aus der Wirtschaftskrise geschlagen haben. Mit großem Staraufgebot und narrativer Lässigkeit macht Regisseur McKay die trockenen Zahlenwelten und komplexen Marktmechanismen leinwandtauglich. Angesiedelt zwischen Thriller und Drama taucht der Film in das Biotop der Börsianer ein und legt offen, welchen Einfluss dieser Mikrokosmos auf das globale Wirtschaftsklima hat. Ein schonungsloser Blick auf die moralische Skrupellosigkeit, immer flankiert von einem abwegigen Humor, der dringend notwendig ist, damit man die Dreistigkeit erträgt.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Buch-Kritik: „Es war einmal in Hollywood“ – Quo Vadis, Quentin?

In der Novelization seines Films „Once Upon A Time … In Hollywood“ vertieft Quentin Tarantino das Leben seiner Kino-Protagonisten: ein...

Quentin Tarantino :: Once Upon a Time in Hollywood

Quentin Tarantino widmet sich dem „Old Hollywood“, das Ende der 1960er-Jahre dem Untergang geweiht war. Mit seiner kreativen Neuerzählung steht...

Toni Erdmann :: Regie: Maren Ade

Bei den Filmfestspielen in Cannes gefeiert und doch leer ausgegangen. Ein Skandal, finden wir


ÄHNLICHE ARTIKEL

Tarantino-Ranking: Alle Filme von „Reservoir Dogs“ bis „Once Upon a Time in Hollywood“

Alle zehn Kinofilme, bei denen Quentin Tarantino Regie geführt hat – hier im Ranking.

Neu auf Disney+: Das sind die wichtigsten Neuerscheinungen im September 2021

Regelmäßig wird die Mediathek von Disney+ mit neuen Serien und Filmen ergänzt. Wir präsentieren Ihnen die besten und wichtigsten Neuerscheinungen.

Neu auf Netflix: Das sind die wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen im September 2021

Netflix fügt ständig neue Serien und Filme zur Mediathek hinzu. Wir zeigen Ihnen die besten und wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen im September 2021.