Highlight: Kritik: „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ – Shetland-Ponys gegen Sternzerstörer? WTF?

Venus siegt Dietmar Dath


In seiner schräg-futuristischen Scifi-Literatur mit Neigung zum Theo­riesprech führt Dath uns in ferne Welten, wo die letzten Künste verteidigt werden oder die Abschaffung des Menschen verhandelt wird. In seinem neuen Roman beschreibt er eine extraterrestrische Zivilisation­ von perfektionierten Menschen („Biotische“), Robotern („Diskrete“) und künstlichen Intelligenzen („Kontinuierliche“). Unter der legendären Anführerin Maren Laukkanen konnte sich die venusische Gesellschaft vom irdischen Kolo­nialismus emanzipieren. Doch ein halbes Jahrtausend nach ihrer Gründung ist sie von inneren und äußeren Konflikten bedroht. Zu „Neukörpern“ getunete Menschmaschinen und beseelte „Fleischpuppen“ befördern die Abschaffung der Arten durch Kybernetik. Die Idee absoluter Freiheit wird nur noch durch die Unterwanderungs- und Säuberungsaktionen einer Diktatorin aufrechterhalten. War der technische Fortschritt in Daths Roman „Pulsarnacht“ noch ein segensreiches Versprechen, ist er hier die brennende Lunte, die das ideologische Pulverfass unter dieser transhumanen Gesellschaft zur Explosion bringt.


ÄHNLICHE KRITIKEN

Todd Phillips :: Joker

Gebt Joaquin Phoenix endlich den Oscar, dann haben wir unsere Ruhe. War sonst noch was?

Pixies :: Live in Berlin

Die Pixes spielten in Berlin das erste ihrer drei Deutschland-Konzerte 2019. Die Klassiker sind großartig – die neuen Songs weniger.

Quentin Tarantino :: Once Upon a Time in Hollywood

Quentin Tarantino widmet sich dem „Old Hollywood“, das Ende der 1960er-Jahre dem Untergang geweiht war. Mit seiner kreativen Neuerzählung steht...


ÄHNLICHE ARTIKEL

Kritik: „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ – Shetland-Ponys gegen Sternzerstörer? WTF?

Podcast Freiwillige Filmkontrolle: ROLLING STONE bewertet den Abschluss der aktuellen „Krieg der Sterne“-Trilogie: „Der Aufstieg Skywalkers“

„Black Christmas“ im Mediabook: Tödliche Weihnachten (Test)

Den Horrorklassiker „Black Christmas“ aus dem Jahr 1974 gibt es jetzt endlich in einer neuen 2K-Abtastung auf Blu-ray. Wir haben das Mediabook getestet.

„Child's Play“ im Mediabook: Die Mörderpuppe ist zurück (Test)

Chucky, die Mörderpuppe ist zurück und treibt im Remake von „Child's Play“ wieder sein Unwesen. Wir haben das limitierte Mediabook getestet.


Kritik: „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“ – Shetland-Ponys gegen Sternzerstörer? WTF?

Es ist R2-D2, der uns mehr über diesen Film mitteilt, als eigentlich beabsichtigt sein könnte. Weil er ein eher langsamer Roboter ist, und dieser Film, „Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers“, ein sehr schneller. Deshalb bleibt die Tonne auf zwei Rädern bei so gut wie allen Action-Szenen außen vor. R2-D2 muss von Anfang bis Ende einfach nur ein Zelt bewachen. Der Fußball-Android BB-8 macht nun seinen Job und reist durchs All – die neue Generation übernimmt. Und es passiert einfach zu viel, und das zu schnell. Denn viel, sehr viel Handlung hat Regisseur J.J. Abrams auch in diesen Trilogie-Abschluss packen müssen…
Weiterlesen
Zur Startseite