ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Will Stratton Rosewood Almanac


Bella Union/PIAS

Was für Bob Dylan der „wild thin mer­cury sound“, sagt Will Stratton, das sei für ihn „der Sound von Pali­sander“. Der Wahlostküstler beschwört bereits im Titel sein Akustikgitarren-­Lieblingsholz. Doch die Freunde feinen Fingerpickings kommen erst in der zweiten Hälfte von „Rose­wood Almanac“ in den puren Genuss, etwa mit „Skating On The Glass“, versetzt mit sanften Streicherschwüngen, die fast das ganze Album veredeln. Das eröffnet Stratton sogar elektrifiziert, mit der beiläufigen Melancholie von „Light Blue“, bevor er sich zur tänzelnden Ermunterung „Manzanita“ aufschwingt oder lässige Spiritualität empfiehlt („Whatever’s Divine“).

Anders als Ryley Walker sucht Stratton nicht improvisierte Entgrenzung, sondern die magischen Momente in den Räumen subtil arrangierter Stücke. „This Is What We Do“ und „Ribbons“ rekurrieren abschließend noch mal auf seine überwundene Krebserkrankung. Doch als Metapher funktioniert das Songduo auch für diesen anderen, leider noch nicht kurierten Tumor an der Pennsylvania Avenue.

Anzeige

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

Zum 50. Geburtstag: 9 unvergessliche Anekdoten aus dem Leben von Dave Grohl

Im Laufe seiner gut dreißigjährigen Musikkarriere hat der frühere Nirvana-Schlagzeuger und heutige Frontmann der Foo Fighters so einige herausragende Momente erlebt. Erinnern Sie sich zum Beispiel noch daran, als Dave Grohl … … von seinen LSD-Erfahrungen sprach? Als Dave Grohl mit gerade einmal 20 Jahren in Europa auf Tour war, machte er eine einschneidende Drogenerfahrung: „Ich habe auf einem Boot von England nach Belgien Acid genommen und es endete damit, dass ich für drei Stunden im Kreis lief und mir vorstellte, dass kleine Dinosaurier an den Knöcheln der anderen herumkauten. Das war total abgefuckt. Ich bin für zwölf Stunden nicht…
Weiterlesen
Zur Startseite