Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo

Rick Astley im Videointerview: Wie man in Würde altert

Mit „50“ hat Rick Astley, der, natürlich, nun 50 geworden ist, ein respektables Album veröffentlicht. Über dieses Comeback darf man sich freuen, denn der Brite hatte es seit seinem Durchbruch mit „Never Gonna Give You Up“ 1987 nicht immer leicht.

Zwar gelang ihm mit dem Song ein Nummer-Eins-Hit, aber die seichte Stock-Aitken-Waterman-Produktion ließ seine Soulstimme verblassen. Die Leute machten Witze über ihn, und einige tun das bis heute. Zu unrecht.

Nun also die Rückkehr nach mehr als zehn Jahren Pause – Astley ist altersweise geworden, und er weiß viel zu berichten:


Video-Galerie: Die zehn besten Mauerfilme

Gegen die Wand: Am 13. August 1961 begann der Bau der Berliner Mauer. Seit 1989 ist sie Geschichte – was hat sie für die Popmusik bedeutet? Zum 50. Jahrestag: das Mauer-Special mit U2 und Bowie, Puhdys und Tresor. Platz 1: "Der Himmel über Berlin" (1987) Wim Wenders' hassgeliebtes Meisterwerk sagt fast alles über Sehnsucht und zerrissenes Dasein. "Christiane F." oder "Paul und Paula" werden konkreter, was die Nöte im geteilten Deutschland angeht. Nicht unwichtig: die Aufarbeitung in "Sonnenallee" oder "Good Bye, Lenin!". Platz 2: "Christiane F. - Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" (1981) Platz 3: "Sonnenallee" (1999) Platz 4: "Eins,…
Weiterlesen
Zur Startseite