Highlight: Coldplay: Alles zum neuen Album – Tour erst in drei Jahren?

Rihanna: Vorerst kein neues Album in Sicht

Rihanna müsste man sein. Erst kürzlich erreichte sie auf der Forbes-Liste der reichsten Musikerinnen Platz eins, ihr Privatleben behält sie erfolgreich für sich- so bekam niemand mit, dass die Sängerin schon seit zwei Jahren in London wohnt- und ein neues Album ist auch in Arbeit. Angeblich

Gerüchte darüber, wann das Album fertig ist und wie es klingt, gibt es schon seit Monaten. In einem Gespräch mit dem „Interview Magazine“ gab die 31-Jährige nun aber bekannt, dass ein Erscheinungsdatum für ihr neues Werk nach wie vor noch nicht feststeht. Neben Weisheiten über Selbstliebe und ihren Glauben verriet die barbadische Musikerin nur wenige weitere Details zum neuen Album.

„Anti“ von Rihanna bei amazon bestellen 

„Ich wünschte, ich wüsste, wann es so weit ist“

„Es ist wirklich ärgerlich, dass ich es noch nicht veröffentlichen kann“, äußerte sie im Gespräch mit dem Interview Magazine. „Ich bin wirklich zufrieden mit dem bisherigen Material, aber ich kann es nicht rausbringen, bis es komplett fertig ist. Ich wünschte, ich wüsste, wann es so weit ist. Für nächsten Monat ist das Studio jedenfalls gebucht.“

Rihanna hält sich vage, also wird es wohl noch eine ganze Weile dauern, bis wir Neues von ihr zu hören bekommen. Oder ist es doch wieder nur eine PR-Aktion und das Album wird schneller erscheinen als erwartet?


Coldplay: Plakat in São Paulo heizt Spekulationen um neues Album an

Coldplays angebliches „experimentelles“ Album könnte sich mit einem kürzlich in São Paulo aufgetauchten Poster ankündigen. Chris Martin und Co. sollen vor Ende des Jahres ein „künstlerisches“ Album veröffentlichen, bevor sie eine eher „Mainstream"-Platte im Jahr 2020 rausbringen. „Das erste Album ist die experimentellere Seite von Coldplay, sie werden wahrscheinlich erst 2020 touren, wenn das Nächste kommt“, sagte eine Quelle kürzlich The Daily Star. Inmitten dieser Gerüchte berichtete die Fanseite Coldplaying am 15. Oktober, das Promo-Artwork für die erste LP sei in São Paulo zu sehen. Die Seite behauptet, dass das Poster an der Metro-Station „Paulista“ aufgehängt wurde und nur wenige…
Weiterlesen
Zur Startseite