ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE
Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Rock am Ring: Die Veranstalter müssen nicht vor Gericht

Der Festivalsommer 2016 war verregnet, stürmisch, es gab unzählige Gewitter. Auch bei Rock am Ring: Das Festival musste am zweiten Tag vorzeitig beendet werden und es wurden auf dem Festivalgelände 71 Menschen infolge der Gewitter verletzt.

Eine anonyme Strafanzeige gegen die „Marek Lieberberg Konzertagentur“, die verantwortlich gemacht werden sollte, ging daraufhin bei der Staatsanwaltschaft Koblenz ein.

Am 27. September 2016 wurde entschieden, keine Ermittlungen aufzunehmen, da es aufgrund der Sachlage keine Anhaltspunkte für den Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung seitens der Veranstalter oder der Genehmigungsbehörden gab. Geprüft wurde das Sicherheitskonzept mit dem „Alarmplan Unwetter“. Dies teilte die Staatsanwaltschaft Koblenz mit. Ferner hieß es, dass die Veranstalter die Warnungen des Deutschen Wetterdienstes ausreichend beachtet und die daraus resultierenden erforderlichen Maßnahmen eingehalten haben.

Kooperation

Rock am Ring 2017: Neue Infos im Oktober

Die Veranstalter von Rock am Ring kündigten an, dass es Anfang Oktober 2016 neue Informationen für Rock am Ring 2017 geben wird. in diesem Jahr fand das Festival zum zweiten Mal im neuen Austragungsort Mendig statt. Nachdem es zu Streitigkeiten zwischen Marek Lieberberg und der Gemeinde Mendig kam, könnte Rock am Ring im kommenden Jahr woanders stattfinden. Zuletzt war Mönchengladbach im Gespräch.

Rock am Ring endet ohne Black Sabbath: Mama, I’m coming home!


Rock am Ring 2019: Wie wird das Wetter auf dem Festival?

Am kommenden Wochenende (07. Juni bis 09. Juni) steuert die langsam anlaufende Festivalsaison mit „Rock am Ring“ auf ihren ersten Höhepunkt zu. Die meisten Besucher fragen sich aber schon vorher: Wie wird das Wetter? In den letzten Tagen kam Deutschland reichlich ins Schwitzen, mit Temperaturen bis zu 33 Grad hatten wir bereits Hochsommer im Juni. Das ist für einen Festivalbesuch nicht unbedingt ideal, daher die gute Nachricht: Es kühlt runter und sieht auch nach wenig Regen aus! Rock am Ring 2019 - Wetter: Endlich mal keine Gewittergefahr! Die unaufgeregte Wetterprognose für das Rock am Ring Wochenende dieses Jahr ist untypisch…
Weiterlesen
Zur Startseite
Kooperation