Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Rock am Ring: Flirtet Marek Lieberberg weiter mit Mönchengladbach?

Nur Stunden nachdem die Gemeinde Mendig entschieden hatte, Rock am Ring für den letzten Spieltag wegen drohender Unwetter-Gefahr keine Genehmigung zu erteilen, teilte Festivalveranstalter Marek Lieberberg schon aus und bezeichnete die Absetzung als Fehler.

Es ist nicht ausgeschlossen, dass die heftigen Gewitter, die in den vergangenen Tagen über die Eifel zogen und während des Musikevents bei mehr als 80 Besuchern zum Teil schwere Verletzungen hinterließen, nun für eine Neuausrichtung von Rock am Ring sorgen könnten. Wie die „Rheinische Post“ berichtet, gibt es nach wie vor Gespräche zwischen Lieberberg und Mönchengladbach.

Bevor die Entscheidung fiel, dass das deutschlandweit wohl bekannteste Festival in Mendig stattfinden würde, war das ehemalige Gelände des Joint Headquarters der britischen Streitkräfte (JHQ) in Mönchengladbach favorisierter Veranstaltungsort. Daraus wurde allerdings nichts – die Besitzergesellschaft und Lieberberg wurden sich nicht einig.

Werbung

Angeblich sei sich die Große Koalition in der Stadt einig, dass „im JHQ sowohl ein Freizeitpark als auch ein Festivalgelände umgesetzt werden könnte”, sagte Hans-Peter Schlegelmilch, der CDU-Fraktionsvorsitzender. Man würde sich freuen, wenn sich etwas in diese Richtung entwickeln würde.

Schlegelmilch deutete auch an, dass man mit Lieberberg in Kontakt sei: „Das ist nicht sehr präzise, aber wir tauschen uns regelmäßig aus.” Auch der SPD-Fraktionsvorsitzende Felix Heinrich gab grünes Licht: „Wir als Stadt und Politik sind offen, falls Marek Lieberberg sich meldet.“  Man sei bereit, positiv auf entsprechende Gespräche zwischen der Eigentümergesellschaft Bima und Lieberberg einzuwirken.

Rock am Ring 2017: Das sind unsere Wunsch-Bands

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Sex-Ranking! Auf diesen Festivals geht es am häufigsten zur Sache

Wie zügellos geht es eigentlich auf deutschen Festivals zu? Bisher kann man da nur raten. Wenn es nach einer neuen Umfrage mit insgesamt 10.000 Festival-Teilnehmern geht, welche die Berliner Boulevardzeitung B.Z. zitiert, dann haben die meisten dort nicht nur Freude an Musik. So gaben 61,6 Prozent der Befragten an, schon einmal Sex mit mindestens einer vorher nicht bekannten Person gehabt zu haben. Das ist umso erstaunlicher, wenn man sich vor Augen hält, wie wenige Rückzugsräume es bei den klassischen Festivals gibt. Sie denken jetzt vielleicht zuerst ans Zelt auf dem Campingplatz. Aber eine ältere (britische) Befragung legte hier ein etwas…
Weiterlesen
Zur Startseite