ROLLING STONE Beach 2021: Vorverkauf für 2022 läuft


von

Wir möchten uns herzlich bei allen ROLLING-STONE Beach-Gästen bedanken, die in diesem Jahr endlich wieder mit uns feiern konnten. Damit ihr euch direkt wieder frohen Mutes in die Vorfreude stürzen könnt, gibt es ab sofort die Möglichkeit, Tickets inklusive zwei Übernachtungen im Ferien- und Freizeitpark Weissenhäuser Strand zu bekommen.

Die Tickets für die nächste Ausgabe gibt’s bereits online unter www.rollingstone-beach.de. Damit ihr wisst, wo der zugehörige rote Kringel in den Kalender muss: ROLLING STONE Beach 2022 findet am 11. und 12. November statt!

Das war der Freitag

Traditionell starteten wir den zweiten Festivaltag mit der ROLLING STONE Talkrunde – die ROLLING STONE-Redaktion sowie der Veranstalter und Booker des Festivals Stephan Thanscheidt stellten sich den Fragen der Gäste. Birgit Fuß und Thorsten Nagelschmidt gaben Zeilen aus ihren neuesten literarischen Werken zum Besten. Der Music Market direkt im Herzen des Festivals lud mit seinen Händler*innen-Ständen, der Plattenbörse und der liebevoll gestalteten Siebdruckausstellung zum Flanieren und Verweilen ein. Auch unsere liebgewonnenen Sonderkonzerte durften in diesem Jahr nicht fehlen: Am Strand mit Enno Bunger und im „Wohnzimmer“ mit Mar Malade.

Das war der Samstag

Bei Die Sterne habt ihr eure Tanzschuhe angezogen und den Tag über auch nicht mehr abgelegt. Sophie Hunger zog euch mit ihren eklektischen wie eleganten Tönen in den Bann, haute euch aber auch ordentlich was um die Ohren. Auf eine dramaturgische Berg- und Talfahrt zwischen Schwermut und lebhaftem Pop ging es mit Kat Frankie. Das britische Punk-Trio Big Joanie überzeugte euch mit ihrem roughen Sound und luden zu ausuferndem Kopfnicken ein. Mit genau der richtigen Dosis Melancholie und Pathos versorgte euch Enno Bunger. Die energiegeladenen The Undertones katapultierten euch mit ihren zackigen Riffs direkt zurück in den Punk der 70er Jahre. Kadavar nahmen euch mit auf eine nebulöse Reise in die Welt des Stoner und Psychedelic Rock und ihr habt es bis zur letzten Note geliebt, gerockt, gefeiert. Zurecht zählen Tocotronic als Wegbereiter der Hamburger Schule zu den wichtigsten Bands diesen Landes. Zum Festivalabschluss spielten sie eins dieser Konzerte, die man gern auch Jahre später noch aus dem Erinnerungsschatz kramt. Musikalisch auf die schönste Art und Weise beflügelt, ließt ihr euch durch die Nacht und zur Aftershowparty tragen, wo noch bis in die frühen Morgenstunden ausgelassen gefeiert wurde.

Allerbeste Grüße

Euer ROLLING-STONE Beach-Team