Search Toggle menu
Die Streifenpolizei - der Podcast für Film & Serien vom Rolling Stone & Musikexpress

ROLLING STONE präsentiert: John Prine auf Tour 2019

Mehr als 13 Jahre hat es gedauert, bis John Prine mit „The Tree Of Forgiveness“ wieder ein neues Album herausgebracht hat. Zwischenzeitlich hatte der Songwriter Americana-Singer/Songwriter mit Krebs zu kämpfen, fand aber immer wieder den Weg auf die Bühne.

Als Gäste sind nun auf der neuen Platte Brandi Carlile, Jason Isbell und Amanda Shires zu hören. Produzent war Dave Cobb (Sturgill Simpson, Shooter Jennings u.a.).

„The Tree Of Forgiveness“ von John Prine auf Amazon.de kaufen 

Prine startete seine Karriere als Folk-Musiker bereits in den 60er-Jahren und erarbeitete sich schnell ein großes Publikum. Zu seinen Fans zählte auch Bob Dylan, der ihn sogar spontan 1971 bei einem Konzert mit der Mundharmonika unterstützte. Mit „The Missing Years“ gelang Prine 1991 wohl sein erfolgreichstes Album, für das er auch einen Grammy gewann. Die US-Ausgabe des ROLLING STONE listete ihn 2015 auf Rang 94 der 100 besten Songwriter aller Zeiten.

Kooperation

Im September 2019 wird John Prine für ein exklusives Konzert in Berlin auftreten, präsentiert von ROLLING STONE.

John Prine live 2019

  • 04.09. Berlin, Columbiahalle


Die besten Soundtracks aller Zeiten: „Suspiria“ von Goblin

Der Film „Suspiria“ (1977) ist neben „Rosso - die Farbe des Todes“ (Profondo Rosso ) der Höhepunkt im Werk von Dario Argento, der das von Mario Bava („Blutige Seide“) begründete Giallo-Kino in eine ästhetisch noch einmal wesentlich anspruchsvollere Dimension überführte. Mit klug zusammengemischten Elementen des Gothic-Horror, Schauereffekten aus der Hammer-Schule, überraschend wenig Blut und einer großen Portion okkultem Firlefanz gelang dem italienischen Regisseur ein abgründiger Schocker, der vor allem auch wegen seiner herausragenden Farbdramaturgie auf ewig in den Listen der besten Horrorfilmen auftauchen wird. Nachträglich zum ersten Teil einer „Mutter-Trilogie“ erhoben, deren Fortsetzungen „Inferno“ (Horror Infernal) und „Die dritte Mutter“…
Weiterlesen
Zur Startseite