Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

ROLLING STONE präsentiert: The James Hunter Six LIVE

Die britische Rhythm-and-Soul-Legende James Hunter kommt im Mai 2020 für fünf Live-Shows nach Deutschland. Hunter ging, nachdem er Van Morrison in den 90ern auf zahlreichen Tourneen als Backgroundsänger und Gitarrist begleitete, zehn Jahre lang selbst auf Tournee und veröffentlichte zahlreiche von Kritikern hochgelobte Studioalben.

The James Hunter Six „ I Don’t Wanna Be Without You“

Seit 2015 stehen The James Hunter Six beim New Yorker Soul-Label Daptone Records unter Vertrag, musikalische Heimat von Sharon Jones & The Dap Kings und Charles Bradley.

Im Mai 2020 kommen die Briten für fünf Live-Shows nach Köln, München, Hamburg, Berlin und Frankfurt. Tickets sind ab sofort unter eventim.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.

The James Hunter Six – Die Termine im Überblick

  • 05.05. Köln, Luxor
  • 06.05. Hamburg, Mojo Club
  • 07.05. Berlin, Columbia Theater
  • 09.05. München, Technikum
  • 11.05. Frankfurt, Zoom


Hier spielen Slayer den letzten Live-Song ihrer Karriere

Slayer haben am Samstagabend (30. November) mit einem umjubelten Auftritt in Inglewood ihre Bühnenkarriere beendet. Als das Set der Metal-Band mit dem Song „Angel Of Death“ zu Ende ging, verbrachten die Musiker insgesamt 10 Minuten damit, ihren Fans mit herzlichen Worten den Abschied etwas leichter zu machen. „Danke! Vielen Dank", sagte Bassist und Sänger Tom Araya dem Publikum unter anderem, nachdem sie ihr Konzert beendet hatten. „Ich möchte Euch danken, dass Ihr Eure Zeit mit uns teilt. Zeit ist kostbar.“ Seit Mai sind Slayer 2018 auf ihrer Final World Tour. Auch in Deutschland sagten sie ihren Fans Lebewohl. Die letzte…
Weiterlesen
Zur Startseite