ROLLING STONE präsentiert: Yo La Tengo auf Tour im Mai 2018

ROLLING STONE präsentiert: Yo La Tengo auf Tour im Mai 2018

Facebook Twitter Email Whatsapp
von

Yo La Tengo sind längst eine Art lebende Indie-Legende in den USA. Zahlreiche Bands, die in den vergangenen Jahren und Jahrzehnten musikalische Fußspuren hinterließen, haben sich direkt oder indirekt auf Ira Kaplan, Georgia Hubley und James McNew berufen,

Die Band hat sich allerdings von ihrem exzellenten Ruf nie beirren lassen und stets weiter ihr eigenes Ding gemacht. Die Musiker spielen genauso in Museen wie in Bars, haben auch schon einen Track für die „Simpsons“ geschrieben und bringen auch nach 30 Jahren Karriere zuverlässig neue (und natürlich ausgezeichnete) Alben auf den Markt.

Zuletzt erschien „Stuff Like That There“, das die Amerikaner auf ausgiebiger Europatournee vorstellen. Mit dabei sind auch vier Konzerte in Deutschland – präsentiert von ROLLING STONE.

Yo La Tengo live 2018

  • 07.05. Berlin, Heimathafen
  • 08.05. Köln, Gloria
  • 09.05. München, Kammerspiele
  • 17.05. Schorndorf, Manufaktur
Leider abgesagt: Josh T. Pearson Band kommt nicht noch einmal nach Deutschland

Update: Die Solo-Konzerte im August von Josh T. Pearson werden leider abgesagt. Die bereits gekauften Tickets können an den jeweiligen VVK-Stellen zurückgegeben werden. Nachholtermine sind nicht in Planung. Josh T. Pearson muss ein Perfektionist sein! Bis zum heutigen Tag hat der Songwriter erst zwei Alben veröffentlicht – die allerdings beide bei Musikkennern außerordentlich großes Renommee haben. 2001 erschien „The Texas-Jerusalem Crossroads“ seiner Band Lift To Experience, 2011 dann das Solodebüt „Last Of The Country Gentlemen“, das er in Berlin aufnahm. Dabei warf Pearson jeweils alle Bedenken über Bord, schmetterte epische, akustische Balladen wie „Sorry With A Song“ und „Sweeheart I…
Weiterlesen
Zur Startseite