Rolling Stones veröffentlichen „Havana Moon“-Konzert


von

Die Rolling Stones setzen ihre digitale Streaming-Serie „Extra Licks“ fort. Die Band veröffentlichte am Sonntag Ausschnitte aus ihrem 2016 gedrehten Konzertfilm „Havana Moon“.

„Havana Moon“ dokumentiert einen selten gesehenen, großen Auftritt der Stones in Havanna im März 2016. Bei freiem Eintritt duften damals eine halbe Million kubanischer Fans die Rocklegenden unter freiem Himmel feiern. Die Veröffentlichung ist die zweite Ausgabe ihrer seit Mai laufenden digitalen Konzertreihe „Extra Licks“. Bereits vergangene Woche machte die Band Ausschnitte aus ihrem 2016 erschienenen Konzertfilm „Ole! Ole! Ole! A Trip Across Latin America“ auf YouTube publik. Die sechsteilige Serie, die Teil der #StayHome-Kampagne des Streaming-Dienstes ist, wird auch Filmmaterial von der Voodoo-Lounge-Tournee 1994 enthalten.

https://www.youtube.com/watch?v=0esJniGlEqs

„Extra Licks“ ist nur eines von vielen Projekten, mit dem die Rolling Stones sich in jüngster Zeit beschäftigt haben. Neben ihrer Beteiligung an diversen Corona-Benefiz-Konzerten überraschte die Band erst letzten Monat mit dem Release ihrer Single „Living in a Ghost Town“, ihrem ersten neuen Song seit acht Jahren.