Spezial-Abo

Rolling Stones: Neue Konzertserie „Extra Licks“ im Stream


von

Und schon wieder ein neues Projekt der Rolling Stones: Nach dem „One World“-Auftritt mit „You Can’t Always Get What You Want“ und der überraschenden neuen Single „Living in a Ghost Town“, dem ersten neuen Song seit acht Jahren, startet die Band nun eine YouTube-Reihe und macht es damit Kollegen wie Genesis und Pink Floyd nach.

„Extra Licks“ heißt die sechsteilige Serie mit Konzerten, die im wöchentlichen Rhythmus gezeigt werden. Am Sonntag, 03. Mai, macht „Ole! Ole! Ole! A Trip Across Latin America“ den Auftakt der Featurettes. Filme wie dieser oder der Mitschnitt der „Voodoo Lounge“-Tour von 1994 werden damit erstmals digital erhältlich sein.

The Rolling Stones – „Extra Licks“:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=4&v=6cjodBg58OQ&feature=emb_logo


Gegen Corona können auch ABBA nichts machen – Reunion auf 2021 verschoben

Seit vier Jahren versprechen ABBA eine Wiedervereinigung. Anfang des Jahres gab Benny Andersson dann bekannt, dass im September neue Musik kommen soll, im Mai bestätigte Björn Ulvaeus, dass noch dieses Jahr neues Material erscheinen soll. Das war allerdings, bevor die Coronakrise die Welt in Chaos stürzte. Nun scheinen sich die Pläne erneut verschoben zu haben. Laut „The Independent“ soll die ABBA-Reunion auf nächstes Jahr verschoben worden sein. ABBA hatten technische Schwierigkeiten mit neuen Songs Erst kürzlich verriet Geoff Lloyd, Co-Moderator des “Reasons To Be Cheerful”-Podcasts, dass er eine Stunde lang mit ABBA-Mitglied Björn Ulvaeus auf Zoom gesprochen habe. In dem…
Weiterlesen
Zur Startseite