Schlamm-Alarm: Werden „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ wie Woodstock?


von

Musikfans in der Eifel und Nürnberg freuen sich an diesem Wochenende auf Bands wie Red Hot Chili Peppers, Black Sabbath, Volbeat und Korn – werden dafür aber ganz schön vom Wettergott geprüft.

Während der massive Regenfall in den vergangenen Tagen das Festival-Gelände ordentlich aufgewühlt hat, könnten sich, wenn es so weitergeht, Woodstock-Verhältnisse mit viel Schlamm einstellen.

In Mendig führten die Wetterverhältnisse schon zu ordentlichen Anreiseproblemen. Wie der Radiosender „SWR3“ meldet, wurden die Parkplätze auf dem Veranstaltungsgelände vom Regenwasser überschwemmt. Am Donnerstag waren 45.000 Musikfans angereist.

Sowohl für „Rock am Ring“ als auch für „Rock im Park“ sind ab Freitagabend bis zum Sonntag starke Regenfälle prognostiziert worden, bei Temperaturen um etwa 20 Grad. Zusätzlich gibt es mehrere Gewitter-Warnungen, die Besucher unbedingt beachten sollten.

 


Werbung

Eine wilde Achterbahnfahrt der Gefühle: 5 emotionale Momente in „The Last of Us“

„The Last of Us Part II“ ist ab jetzt für die PlayStation 4 erhältlich – hier erinnern wir an die emotionalsten Momente aus dem ersten Teil.

Mehr Infos
Rock am Ring / Rock im Park 2021: Headliner stehen

Eigentlich hätten die Zwillings-Festivals Rock am Ring und Rock im Park in diesem Jahr einen besonderen Geburtstag gefeiert: Zum bereits 35. Mal hätten die Festivals stattfinden sollen. Hätten. Eine Jubiläumsfeier wird es nicht geben, dafür aber im kommenden Jahr. Wie der Veranstalter am Mittwoch (10. Juni) bekannt gab, werden mindestens die diesjährigen Headliner auch nächstes Jahr mit dabei sein. Green Day, System Of A Down, Volbeat Green Day, System Of A Down und Volbeat. Ab Freitag (12. Juni) können Festivalbesucher ihre Tages-Tickets auf nächstes Jahr übertragen lassen. Die Phase für den Ticketumtausch läuft laut Veranstalter „auf Grund der hohen Nachfrage“ noch…
Weiterlesen
Zur Startseite