Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Schlamm-Alarm: Werden „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ wie Woodstock?

Kommentieren
0
E-Mail

Schlamm-Alarm: Werden „Rock am Ring“ und „Rock im Park“ wie Woodstock?

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Musikfans in der Eifel und Nürnberg freuen sich an diesem Wochenende auf Bands wie Red Hot Chili Peppers, Black Sabbath, Volbeat und Korn – werden dafür aber ganz schön vom Wettergott geprüft.

Während der massive Regenfall in den vergangenen Tagen das Festival-Gelände ordentlich aufgewühlt hat, könnten sich, wenn es so weitergeht, Woodstock-Verhältnisse mit viel Schlamm einstellen.

In Mendig führten die Wetterverhältnisse schon zu ordentlichen Anreiseproblemen. Wie der Radiosender „SWR3“ meldet, wurden die Parkplätze auf dem Veranstaltungsgelände vom Regenwasser überschwemmt. Am Donnerstag waren 45.000 Musikfans angereist.

Sowohl für „Rock am Ring“ als auch für „Rock im Park“ sind ab Freitagabend bis zum Sonntag starke Regenfälle prognostiziert worden, bei Temperaturen um etwa 20 Grad. Zusätzlich gibt es mehrere Gewitter-Warnungen, die Besucher unbedingt beachten sollten.

 

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben