Schlammschlacht mit Johnny Depp: Amber Heard soll 2009 ihre Ex-Freundin geschlagen haben


von

Nächstes Kapitel im Rosenkrieg zwischen Johnny Depp und Amber Heard: Angeblich hat die bisexuelle Schauspielerin selbst schon einmal vollkommen überreagiert und vor sieben Jahren ihre Ex-Freundin, die Fotografin Tasya van Ree, geschlagen. Das berichtet die Promi-Seite „TMZ“ unter Berufung auf Gerichtsprotokolle.

Beide sollen sich am 14. September 2009 am Flughafen Seattle-Tacoma heftig gestritten haben, wobei Heard wohl auf von Rees Arm geschlagen haben soll. Heard wurde nach der Aktion verhaftet und musste sich nur einen Tag später bereits vor Gericht für die Tat verantworten.

Heard kam damals mit einer Verwarnung davon – wurde aber vom Richter gewarnt, dass der Fall noch einmal aufgerollt werden könnte.