Highlight: AC/DC Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Slayer: Keine Konzerte mehr – aber die Band wird es weiter geben

In einem neuen Interview mit „Mass Live“ hat Slayer-Manager Rick Sales alle Fans beruhigt, dass es mit Slayer auch nach der letzten Tour ihrer Karriere, die Ende des Monats mit ihrem finalen Konzert endet, weiter gehen wird.

„Diese Band hat immer schon gemacht, was sie wollte“, sagte Sales und deutete an, dass die Entscheidung, künftig nicht mehr live aufzutreten, eine Art Ausstieg ist, ohne direkt das Spielfeld verlassen zu müssen.

„Repentless“ von Slayer auf Amazon.de kaufen

„Es gibt ein paar Dinge, die danach auf jeden Fall weiter gehen werden“, ergänzte der Manager. „Ich verstehe total, warum sie entschieden haben, mit dem Tourneen aufzuhören. Das bedeutet aber nicht das Ende der Band. Es ist nur das Ende des Tourens. Es ist ein bisschen so, als würden sie auf dem Höhepunkt abtreten. Sie wollen es nicht bis zum bitteren Ende weitermachen. Von diesem Standpunkt aus gesehen, verstehe ich es – und sie haben die richtige Wahl getroffen.“

Obwohl es bislang noch keine Pläne gibt, was Slayer in Zukunft machen könnten, gibt es eine Menge Möglichkeiten, wie die Metal-Giganten auch über das Konzertleben hinaus mit ihren Fans in Kontakt bleiben und ihr eigenes Lebenswerk zelebrieren können. Man denke nur an Mötley Crüe und ihr Biopic „The Dirt“.


ROLLING STONE präsentiert: The James Hunter Six LIVE

Die britische Rhythm-and-Soul-Legende James Hunter kommt im Mai 2020 für fünf Live-Shows nach Deutschland. Hunter ging, nachdem er Van Morrison in den 90ern auf zahlreichen Tourneen als Backgroundsänger und Gitarrist begleitete, zehn Jahre lang selbst auf Tournee und veröffentlichte zahlreiche von Kritikern hochgelobte Studioalben. The James Hunter Six „ I Don't Wanna Be Without You“ https://www.youtube.com/watch?v=49HvRt8QU1k Seit 2015 stehen The James Hunter Six beim New Yorker Soul-Label Daptone Records unter Vertrag, musikalische Heimat von Sharon Jones & The Dap Kings und Charles Bradley. Im Mai 2020 kommen die Briten für fünf Live-Shows nach Köln, München, Hamburg, Berlin und Frankfurt. Tickets…
Weiterlesen
Zur Startseite