aktuelle Podcast-Folge:

Freiwillige Filmkontrolle - der Rolling Stone Podcast über Film & TV: Mehr Infos

Paukenschlag bei Sleater-Kinney! Schlagzeugerin Janet Weiss verlässt Band

Sleater-Kinney im Wandel! Das Frauen-Trio ist plötzlich nur noch ein Duo. In einem Social-Media-Beitrag mit dem Titel „Big changes“ kündigte Schlagzeugerin Janet Weiss an, „nach intensiver Überlegung und mit großer Trauer“ Sleater-Kinney zu verlassen. „…Es ist Zeit für mich, weiterzumachen.“

Die Ankündigung ist auch deshalb ein kleiner Schock, weil Sleater-Kinney in wenigen Wochen ihre neue LP „The Center Won’t Hold“ herausbringen werden und im Herbst auch eine Tour geplant ist, die am 05. September beginnt. Die Konzertreise führt die Gruppe im kommenden Jahr auch für zwei Gigs nach Deutschland (Frankfurt und Berlin).

Neues Album von Sleater-Kinney auf Amazon.de kaufen
Janet Weiss - nun Ex-Sleater-Kinney
Janet Weiss – nun Ex-Sleater-Kinney

Sleater-Kinney ohne Janet Weiss: Rückzug ist rätselhaft

Zuletzt hatte sich Janet Weiss in Interviews beeindruckt gezeigt von dem neuen Sound, den sich Sleater-Kinney im Studio erarbeitet hätten. Dennoch schreibt sie nun in ihrem Statement, dass die Band „auf dem Weg in eine neue Richtung“ sei und es nun Zeit wäre für sie, weiterzugehen.

Weiss ist seit mehr als zwei Jahrzehnten Teil der faszinierenden Karriere von Sleater-Kinney. Entsprechend wehmütig fällt auch ihr Fazit aus: „Ich werde nie die Höhen, die wir erreicht haben, oder die wunderbaren Zeiten, die Corin, Carrie und ich gemeinsam erlebt haben, vergessen.Wir waren eine Naturgewalt.“

View this post on Instagram

Big changes.

A post shared by Janet Weiss (@theejazzzhand) on

Wie es nun Mit Sleater-Kinney und Janet Weiss weitergeht, ist erst einmal unklar. Weiss ist auch Schlagzeugerin bei der Band Quasi und hat mit Stephen Malkmus und den Jicks gespielt. Corin Tucker und Carrie Brownstein zeigten sich traurig nach Weiss‘ Entscheidung.

Suzi Pratt WireImage
Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

ROLLING STONE im August 2019 - Titelthema: Woodstock

Inhalt der August-Ausgabe Woodstock: Drei Tage im August Vor 50 Jahren fand das berühmteste Festival aller Zeiten statt, ein Hippie-Happening sondergleichen. Was blieb vom Mythos übrig? Von Frank Schäfer Sleater-Kinney: Das Ende vom Anfang Sie nahmen mit St. Vincent ein ­Album auf, entdeckten sich selbst – und verloren ihre Schlagzeugerin Von Maik Brüggemeyer Quentin Tarantino: König von Hollywood Der Regisseur zeigt in seinem neunten Film die letzten unschuldigen Tage Hollywoods – bevor die ­Manson-Morde alles veränderten Von Patrick Heidmann Marika Hackman: Niemandes Spielzeug Sie schreibt radikale Songs über den weiblichen Körper, über Lust und Sex. Ein Treffen mit einer Frau, die…
Weiterlesen
Zur Startseite