Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Die Alben des Jahres 2015: Max Gösche


von
  1. Sleater-Kinney: „No Cities To Love“
  2. Julia Holter: „Have You In My Wilderness“
  3. Laura Marling: „Short Movie“
  4. Blur: „The Magic Whip“
  5. Bill Fay: „Who Is The Sender?“
  6. Rickie Lee Jones: „The Other Side Of Desire“
  7. Tom Liwa mit Flowerpornoes: „Umsonst & draußen“
  8. Low: „Ones And Sixes“
  9. Wilco: „Star Wars“
  10. Manfred Maurenbrecher: „Rotes Tuch“
  11. Sun Kil Moon: „Universal Themes“
  12. Robert Forster: „Songs To Play“
  13. Courtney Barnett„Sometimes I Sit And Think …“
  14. Father John Misty: „I Love You, Honeybear“
  15. Ethan Johns: „Silver Liner“
  16. Jeff Lynne’s ELO: „Alone In The Universe“
  17. The Leisure Society: „The Fine Art Of Hanging On“
  18. Destroyer: „Poison Season“
  19. Don Henley: „Cass County“
  20. Neil Young + Promise Of The Real: „The Monsanto Years


Videogalerie: Die Top 5 der besten Drogenfilme

Donnerstag erscheint unsere Dezemberausgabe, die sich auf satten 22 Seiten dem Thema "Drogen und Musik in Deutschland" widmet. Im großen Rolling-Stone-Report kommen dabei Künstler und Konsumenten (manchmal sind oder waren sie beides zugleich) ebenso zu Wort wie Legalisierungsbefürworter und -gegner. Rollingstone.de wird das Thema im Dezember ausführlich mit Interviews und Features begleiten. Zusätzlich zu der großen Reportage samt Umfrage und Interviews wurden natürlich auch die besten drogeninspirierten Popkulturartefakte gekürt. Heute gibt es die Top 5 der Redaktion in Sachen "Die besten Drogenfilme". 1. Trainspotting Trainspotting - Shoot The Dog - For more amazing video clips, click here 2. Pulp Fiction…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €