So sieht es aus, wenn man Kindern ihre Halloween-Süßigkeiten wegnimmt


Halloween ist für Kinder jedes Jahr aufs Neue ein ganz besonderer Tag. Hier können sich die Kleinen nach Herzenslust verkleiden und Schabernack treiben, ohne dass es ihnen jemand übel nimmt. Und das Beste: Am Ende eines vorabendlichen Streifzugs durch die Nachbarschaft wartet ein prall gefüllter Süßigkeiten-Beutel auf sie.

Bei Jimmy Kimmel ist es seit fünf Jahren Tradition, Kindern diese Freude zu nehmen, oder es ihnen zumindest vorzugaukeln. So rief der Moderator auch dieses Jahr Eltern dazu auf, ihren Kindern zu erzählten, sie hätten die mühsam erstandenen Süßigkeiten aufgegessen. Mit über 1000 Einsendungen wurden Rekordwerte erreicht.

Schockvideo zu Halloween

In den herzergreifenden Clips sieht man Kinder, die völlig außer Rand und Band geraten, in Schockstarre verfallen oder in unbändiger Trauer zusammenbrechen.

Hier ist das Best Of:


The Stranglers: Alles, was man über den Hit „Golden Brown“ wissen muss

Dave Greenfield, der seit 1975 für die britische Gruppe The Stranglers an den Keyboards saß und auch sang, starb am Sonntag (03. Mai) an den Folgen des neuartigen Coronavirus. The Stranglers gelang 1977 gleich mit ihrem Debüt-Album „Rattus Norvegicus“ der Durchbruch. Die Platte enthielt die erfolgreichen Singles "Peaches" und "(Get a) Grip (on Yourself)". In den Folgejahren konnten sich die Musiker ein großes Publikum erarbeiten, auch angetrieben von Greenfields kompliziert-barockem Keyboardspiel. Der größte Erfolg der Band blieb stets der 1982 veröffentlichte Song „Golden Brown“. Geradezu paradigmatisch zeigte sich hier das Genie des Keyboarders, mit einprägsamen Tastenmotiven den geschmeidigen Gesang von…
Weiterlesen
Zur Startseite