Spezial-Abo

„Star Wars: Das Erwachen der Macht“ ist der erfolgreichste Film aller Zeiten in Nordamerika


von

Der Siegeszug von „Star Wars“ ist nicht zu bremsen: Der jüngste Teil der Sternensaga rund um Rey, Finn, Han Solo und Leia hat schon unzählige Millionen an den weltweiten Kinokassen eingespielt. Jetzt wurde bekannt, dass der Streifen in Nordamerika der erfolgreichste Film aller Zeiten geworden ist.

Am Mittwoch, den 06. Januar 2016, wurde verkündet, dass der Weltraum-Blockbuster von Disney und Lucasfilm mit Einnahmen von 760,5 Millionen US-Dollar den einstigen Rekord von „Avatar“ gebrochen hat und das in nur 20 Tagen nach Kino-Release im Dezember 2015.

Der 2009 veröffentlichte Science-Fiction-Film „Avatar“ von Regisseur James Cameron konnte bei seiner Erstveröffentlichung im Dezember 2009 seinerzeit 750 Millionen US-Dollar einnehmen. Als der Film aufgrund der hohen Nachfrage im August 2010 noch mal für zwölf Wochen ins Kino kam, wurden zusätzliche 10,74 Millionen US-Dollar in Nordamerika eingespielt.

Weltweit betrachtet wird es allerdings noch einige Zeit dauern, bis „Das Erwachen der Macht“ den Platzhirsch „Avatar“ vom Thron stoßen kann, denn mit Einnahmen von 1,5 Milliarden US-Dollar liegt der jüngste „Star Wars“-Teil noch auf Platz 4 der erfolgreichsten Filme. Zum Vergleich: Mit 2,78 Milliarden US-Dollar scheint „Avatar“ den ersten Platz fest für sich beansprucht zu haben. Am Samstag, dem 9. Januar allerdings, startet „Das Erwachen der Macht“ endlich auch un China – dem zweitgrößten Markt nach Amerika. Das dürfte dem Film noch mal einen gewaltigen Boost geben.

„Avatar 2“ kommt in den USA am 25. Dezember 2017 in die Kinos.


Disney verschiebt neue „Star Wars“-Trilogie und „Avatar“-Fortsetzungen

Wegen der sich weiter zuspitzenden Corona-Krise in den USA mussten die dortigen Kinos erneut ihre Eröffnungstermine verschieben. Deshalb gab Disney nun bekannt, dass auch das Unternehmen seinen Zeitplan deutlich umstrukturieren werde. Große Filme wie die nächste „Star Wars“-Trilogie oder die „Avatar“-Fortsetzungen erscheinen demnach ein Jahr später als geplant. Das berichtete das US-amerikanische Magazin „Variety“. Eigentlich sollte der erste Teil der nächsten „Star Wars“-Trilogie am 16. Dezember 2022 seine Premiere feiern. Der neue Termin soll nun der 22. Dezember 2023 sein. Die beiden weiteren Teile wurden ebenfalls um ein Jahr verschoben und sollen demnach am 19. Dezember 2025 am 17. Dezember…
Weiterlesen
Zur Startseite