Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


„Star Wars – Das Erwachen der Macht“: Neue Story-Details


von

„Star Wars“-Fans zählen derzeit die Tage bis Dezember. Grund dafür ist nicht das alljährlich stattfindende, besinnliche Weihnachtsfest, sondern „Das Erwachen der Macht“.

Regisseur J.J. Abrams verriet „Entertainment Weekly“ Details zu den Figuren. So sei Kylo Ren „[…] nicht der prototypische, sich den Bart zwirbelnde Bösewicht“. Es handele sich vielmehr um einen komplexen Charakter. Rens Eltern seien bekannte Figuren aus vorherigen „Star Wars“-Teilen und den Zuschauern damit keine Unbekannten. Drehbuchautor Lawrence Kasdan zeigte sich begeistert von dem neuen Bösewicht: „Ich habe vier ‚Star Wars’-Filme geschrieben, es gab bislang keinen vergleichbaren Charakter wie den von Adam verkörperten.“

Abrams erzählte „Entertainment Weekly“ ebenfalls, dass er bei Episode IX nicht hinter der Kamera stehen werde. Wer diesen Teil inszenieren wird, ist derzeit aber noch unbekannt. Für Teil acht übernimmt Rian Johnson die Verantwortung. 2016 soll zudem ein Spin-off in die Kinos kommen, das sich ganz Han Solo widmet.

🌇Bilder von "Star Wars: 1977-1983" jetzt hier ansehen


Disney+: Erscheinungsdatum für LEGO-Star-Wars-Film steht fest

Am 17. November wird auf Disney+ ein Star-Wars-Film in LEGO-Optik erscheinen. Dieser ist inspiriert von dem „Star Wars Holiday Special“ aus dem Jahr 1978. Eine extra für das Fernsehen produzierte Sendung, die damals am 17. November im US-amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wurde. Das Datum, an welchem die Wookies den „Tag des Lebens“ feiern. Am 17. November 2020 kommt dann der neue Lego-Film. Da die LEGO-Verfilmung angelehnt an das Holiday-Special aus dem Jahr 1978 ist, werden auch hierbei die Charaktere Rey, Finn, Poe und Rose zu seinen sein, die gemeinsam den Wookie-Feiertag zelebrieren. Rey und der Roboter BB-8 begeben sich zudem auf…
Weiterlesen
Zur Startseite