Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: „Star Wars: Die Rückkehr der Jedi-Ritter“: mindestens der drittbeste „Krieg der Sterne“-Film

Krieg der Sterne: Alle „Star Wars“-Filme bewertet – inklusive „Die letzten Jedi“

„Krieg der Sterne“ oder „Das Imperium schlägt zurück“ oder sogar „Das Erwachen der Macht“? Fans der Sternenkrieger-Reihe machen sich seit Jahren Gedanken darüber, welcher Teil der beste ist. Dabei sind sie sich meistens einig, welcher der mieseste ist (natürlich „Angriff der Klonkrieger“). Lesen Sie hier unsere Rezension zu „Die letzten Jedi“.

Für unser 16-seitiges „Star Wars“-Special, das sich in der Dezember-Ausgabe des ROLLING STONE befindet, hat sich Redakteur Sassan Niasseri noch einmal alle Filme angeschaut und Sterne für alle Teile vergeben.

Das Ergebnis sehen Sie in unserer Galerie!


„Star Wars: Die dunkle Bedrohung“ – was vom Film bleibt

Als „Zeitenwende“ wurde der Triumph von „The Matrix“ bei der Oscar-Verleihung bezeichnet. Der Film mit den in Zeitlupe fliegenden Pistolenkugeln gewann in der Kategorie „Spezialeffekte“ gegen denjenigen, der zuvor jedes Jahr beherrschte, in dem er bei den Academy Awards antrat: „Star Wars: Die Dunkle Bedrohung“. „Krieg der Sterne“-Erfinder George Lucas wurde abgestraft. Die Wachowski-Brüder zu den Machern des besten Sci-Fi-Films von 1999 ausgerufen. Wie sich die Zeiten ändern: Gerade, weil der Slo-Mo-Trick („Bullet Time“) mit der sich um ein eingefrorenes Objekt drehenden Kamera damals so neu erschien, ist „The Matrix“ schlecht gealtert. Kein anderer Film könnte diese Szenen bis heute…
Weiterlesen
Zur Startseite