„Star Wars“: Der Han-Solo-Film hat einen (langweiligen) Namen

E-Mail

„Star Wars“: Der Han-Solo-Film hat einen (langweiligen) Namen

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Der „Han Solo“-Film hatte es von Anfang an nicht leicht: Erst wurde das Regie-Duo Phil Lord und Christopher Miller durch Ron Howard ersetzt – und dann wurde auch noch bekannt, dass Disney mit der schauspielerischen Leistung von Alden Ehrenreich unzufrieden ist. Konsequenz: Schauspiel-Nachhilfe.

Nun sind die Dreharbeiten des „Star Wars“-Ablegers aber beendet, und in einem Video auf Twitter dankt Regisseur Ron Howard nicht nur Cast & Crew, er verrät auch den Titel des Films.

Nach „Rogue One: A Star Wars Story“ wird der Streifen um den Weltraum-Schmuggler das zweite Spin-Off aus einer weit, weit entfernten Galaxis werden. Und Disney bleibt sich beim Namensschema treu, denn der bisher namenlose „Han Solo“-Streifen heißt nun ganz offiziell „Solo: A Star Wars Story“. Bereits der erste „Krieg der Sterne“-Ableger, hatte den „Story“-Titel: „Rogue One: A Star Wars Story“.

Twitter-Botschaft von Ron Howard

Die Story ist irgendwo vor den Ereignissen von „Star Wars: Episode IV – A New Hope“ angesetzt. Und der Filmtitel „Solo“ steht natürlich zum einen für den Nachnamen von Han, zum anderen beschreibt der Titel aber auch das erste Solo-Abenteuer von Han Solo. Ein bisschen langweilig sind Titel, die lediglich die Hauptfigur benennen, natürlich dennoch.

In Deutschland startet „Solo: A Star Wars Story“ am 24. Mai 2018.

Hat „Star Wars“ ein Disney-Problem?

E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel