„Stranger Things 2“: Eleven sieht jetzt aus wie eine Mischung aus Peter Lustig und Olaf Marschall


von

Als „Stranger Things“ im Juli 2016 auf Netflix quasi wie aus dem Nichts erschienen ist, entpuppte sich die Mystery-Serie zu einem echten Hit: Die von den Brüdern Matt und Ross Duffer erfundene Serie ist ein Kniefall vor den 80er Jahren und wurde inspiriert von den Büchern von Stephen King, aber auch Filmen wie „The Thing“ von John Carpenter. Mit ganz viel Retro-Charme und den hervorragenden Leistungen der Jung-Schauspieler wurde „Stranger Things“ schnell zum Liebling von Fans und Kritikern.

Eine zweite Staffel ist da natürlich nur eine Frage der Zeit. Anlässlich des Super Bowls wurde nicht nur ein erster Teaser-Trailer zu „Stranger Things 2“ ins Netz gestellt, auch einen Starttermin gibt es nun: Die zweite Staffel wird am 31.10.2017 veröffentlicht. Mit Halloween hätte sich Netflix keinen besseren Tag aussuchen können.

„Stranger Things 2“: Super-Bowl-Werbespot

Neben ganz viel mysteriösen Ereignissen sehen wir die Clique auch im „Ghostbusters“-Outfit. Vermutlich deshalb, weil auch in der Serie Halloween ist. Einen genauen Blick auf Eleven verwehrt uns der kurze Videoclip aber. Doch die Zeitschrift „Entertainment Weekly“ legt bereits nach und hat auf Twitter ein Fotos von Eleven und dem restlichen Cast veröffentlicht.

Eleven hat wieder Haare

Wir erinnern uns: In „Stranger Things“ trägt die kleine Eleven kurzgeschorene Haare. Hin und wieder hat sie auch eine blonde Perücke, diese trägt sie allerdings nur, wenn sie in der Öffentlichkeit nicht auffallen will. Doch offenbar hat sich ihr Look in „Stranger Things 2“ radikal verändert: Mit Latzhose und Minipli sieht das kleine Mädchen deutlich burschikoser aus und wir können uns nicht helfen, als Parallelen zu Peter Lustig und Fußballspieler Olaf Marschall zu ziehen.

Aber urteilen Sie selbst:

„Stranger Things 2“ erscheint am 31. Oktober 2017 und besteht aus neun Folgen. Wer sich bis dahin noch die Zeit vertreiben will, dem empfehlen wir einen Blick auf unsere Liste der besten Netflix-Serien: