„Stranger Things“: Kate Bush klettert nach 37 Jahren an die Spitze der Single-Charts


von

Kate Bush hat einen großen Erfolg erlangt mit ihrer Single „Running Up That Hill“ aus dem Jahr 1985. Sie landete zum ersten Mal auf auf Platz eins der australischen Single Charts, und das mit einem 37 Jahre alten Song. Der Hype rund um die Veröffentlichung der vierten Staffel der Mystery-Serie „Stranger Things“ auf Netflix machte dies möglich.

Während „Running Up That Hill“ eine Woche zuvor noch auf dem zweiten Platz der Single-Charts einstieg, konnte sich der Song diesmal auf der eins festsetzen. Hierbei überholte Bush Harry Styles mit „As It Was“, das auch eine Verbindung zu einem Song von aufweist – es klingt wie eine Variation des A-ha-Klassikers „Take On Me“. Am Ende des Artikels findet ihr das Video zur „Running Up That Hill“.

An der Spitze der Charts – auch in Amerika

Auch in den amerikanischen Charts läuft es für Kate Bush hervorragend. In den Album-Charts landete „Hounds of Love“ auf Platz 1: ihre erste in den Vereinigten Staaten. Auf ihre Website äußerte sich Kate Bush über den ungeahnten Erfolg:

 „Ihr habt vielleicht gehört, dass der erste Teil der fantastischen, fesselnden neuen Staffel von ‚Stranger Things‘ neulich auf Netflix veröffentlicht wurde. In ihr kommt der Song ‚Running Up That Hill‘ vor, der von jungen Fans, die die Serie lieben, zu neuem Leben erweckt wird – ich liebe die Serie auch! ‚Running Up That Hill‘ ist daher weltweit in den Charts und ist in Großbritannien auf der acht gelandet. Es ist sehr aufregend! Vielen Dank an alle, die den Song unterstützt haben. Ich warte gespannt auf den Release des Rests der Serie im Juli.“

„Stranger Things“

Der Serien-Hit spielt in den 1980er-Jahren in der fiktiven Kleinstadt Hawkins. In der neuen Staffel hört Seriencharakter Max (Sadie Sink) den Song von Kate Bush immer wieder auf ihrem Walkman. Die ersten sieben Episoden der vierten Staffel von „Stranger Things“ erschienen am 27. Mai auf Netflix. Das Staffelfinale können Zuschauer*innen in Form der Folgen 8 und 9 ab dem 1. Juli auf den Streaming-Anbieter sehen. Es ist noch eine weitere, finale Season geplant.

Hier könnt ihr „Running Up That Hill“ hören

+++ Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de +++