Freiwillige Filmkontrolle


Tanya Roberts: Berichten zufolge ist das Bond-Girl inzwischen verstorben


von

Tanya Roberts ist im Alter von 65 Jahren gestorben – nun scheint es Gewissheit zu geben, nachdem ein durch ihren Partner verursachtes Missverständnis für Aufsehen gesorgt hat. Am Montag (04. Januar) hatte ihr Sprecher vorzeitig mitgeteilt, dass die Schauspielerin am Sonntag (03. Januar) im Krankenhaus verstorben sei. Wie sich herausstellte, lebte sie zu diesem Zeitpunkt allerdings noch.

Tanya Roberts: Ärzte sollen ihrem Partner den Tod bestätigt haben

„TMZ“ berichtet nun, dass Tanya Roberts am Montagabend gegen 21 Uhr im Cedars-Sinai Hospital in Los Angeles verstorben sei. Ihr Partner Lance O’Brien habe einen Anruf ihrer Ärzte erhalten, in dem ihm die traurige Nachricht mitgeteilt wurde.

Am gleichen Tag gegen 10 Uhr Ortszeit hatten Ärzte dem Lebensgefährten von Tanya Roberts mitteilen müssen, dass er sich geirrt hatte, was das Ableben seiner Partnerin betraf. Denn bei einem letzten Besuch am Sonntag habe O’Brien geglaubt, dass er sie sterben sah. Er verließ das Krankenhaus, ohne sich den Tod von Tanya Roberts bestätigen zu lassen, und informierte ihren Sprecher und Angehörige.


Frank Zappa: Dies ist die Todesursache des extravaganten Musikers

Frank Zappa war einer der innovativsten und vielseitigsten Rockmusiker seiner Generation. Er schuf ein riesiges Werk, das fast alle Genres umfasste – und es war etwas, das er nicht hören wollte. Das sprunghafte Genie wehrte sich aktiv gegen solche Etikettierungen und überschwängliches Lob aus der Öffentlichkeit. Lieber konzentrierte er sich in seiner mehr als drei Jahrzehnte währenden Karriere stattdessen auf das Werk selbst. Er starb am 4. Dezember 1993 im Alter von 52 Jahren nach einem langen Kampf an Prostatakrebs. Geboren am 21. Dezember 1940, erregte Zappa erstmals 1966 große öffentliche Aufmerksamkeit. Es war das Jahr der Veröffentlichung seines ersten…
Weiterlesen
Zur Startseite