Top oder Flop? „The Batman“ laut Prognose auf Kurs mit 245 Millionen Dollar Einspielergebnis


von

Laut Branchenberechnung könnte der neue „Batman“-Film mit Robert Pattinson bis zu 245 Millionen US-Dollar einspielen. Die Experten gehen davon aus, dass der Film 115 bis 125 Millionen US-Dollar im Inland und weitere 110 bis 120 Millionen US-Dollar im Ausland einnehmen, und für eine globale Reichweite von 225 bis 245 Millionen US-Dollar und mehr sorgen könnte. Das ist in Pandemie-Zeiten in Ordnung, aber nicht zu vergleichen mit Blockbustern wie dem neuen „Spider-Man“, der allein in den USA bislang 760 Millionen erwirtschaftet hat.

„Batman“-Kritik:

Der Film, dessen Produktionskosten bei 200 Millionen US-Dollar liegen, markiert die Rückkehr von Warner Bros. zu reinen Kinostarts seit der Umsetzung einer Day-and-Date-Strategie von HBO Max für seine US-Filmsparte, die  Weihnachten 2020 mit „Wonder Woman 1984“ begann.

Und die erste Zahlen aus Südkorea, wo der Film seit dem 1. März zu sehen ist, könnten den Experten Recht geben: Der Film startete an ein Feiertag in Südkorea mit einem Einspielergebnis von 1,7 Millionen US-Dollar.

Das ist mit Abstand der beste Starttag von Warner Bros. während der Pandemie in diesem Genre, das zweitbeste Debüt für einen Batman-Film seit „The Dark Knight Rises“ und ein branchenweit bestes Einspielergebnis für Südkorea im Jahr 2022. Die Box-Office-Zahl ist insbesondere deshalb beeindruckend, da die Covid-Infektionen in dem Land in den vergangenen Tagen stark angestiegen sind.

In den USA startet der Film am 2. März. Warner erhofft sich von den Vorstellungen bis Donnerstag ein Einspielergebnis von 90 Mio. Dollar. Andere DC-Filme wie  „Justice League“ und „Joker“ hatten mit 93,8 Mio. bzw. 96,2 Mio. US-Dollar Box Office eröffnet. Aufgrund der sinkenden Covid-Zahlen und der Tatsache, dass bereits 40 bis 50 Mio. Dollar im Vorverkauf eingenommen worden sein sollen, scheint das Ziel durchaus realistisch.

In den kommenden Tagen wird „The Batman“ auch in weiteren Kinos anlaufen. In Deutschland startet der Film am 3. März in den Kinos.