Spezial-Abo

„The Big Bang Theory“ bekommt größten „Star Wars“-Moment der TV-Geschichte


von

Die elfte Staffel von „Big Bang Theory“ endet – Fans dürfte das nicht überraschen – mit der großen Nerd-Hochzeit zwischen Sheldon Cooper (Jim Parsons) und Amy Farrah Fowler (Mayim Bialik). Dazu werden jede Menge Stars erwartet, schließlich handelt es sich um einen persönlichen Höhepunkt im Leben des neurotischen Physikers, der mit der ersten Folge der Sitcom noch nicht einmal in Ansätzen zu erwarten war.

Wie der „Hollywood Reporter“ meldet, wird Sternenkrieger Mark Hamill zum Cast dazugehören. Derzeit ist nur noch unklar, ob als Schauspieler oder doch in irgendeiner Form als Luke Skywalker. Auch „Misery“-Star Kathy Bates ist in einer Gastrolle dabei. Doch was noch viel wichtiger ist: Es gibt ein Wiedersehen mit zahlreichen liebgewonnen Nebenfiguren und Menschen aus dem Leben von Sheldon, die bisher nicht zu sehen waren.

„Big Bang Theory“: Gaststars im Finale von Staffel 11

Schauspielerin Laurie Metcalf kehrt als Sheldons Mutter Mary zurück. Courtney Henggeler (auch bekannt aus „Mom“) wird erneut als Sheldons Zwillingsschwester Missy Cooper zu sein. Sie war bisher nur einmal in der Serie zu sehen – und zwar in der ersten Staffel.

„The Big Bang Theory“: Der Gehaltsunterschied zwischen Sheldon und Amy könnte größer nicht sein
„The Big Bang Theory“: Amy und Sheldon diskutieren ihre Zukunft

Die Rolle von Sheldons älterem Bruder Georgie übernimmt übrigens Jerry O’Connell, den viele noch als Vern aus „Stand by Me – Das Geheimnis eines Sommers“ kennen dürften. Der Film ist Fans der Reihe schon deswegen ein Begriff, weil der spätere „Star Trek“-Star Wil Wheaton darin auftauchte und seit 2009 ständiger Gast in „Big Bang Theory“ ist. Natürlich wird auch er bei der Hochzeit von Sheldon und Amy dabei sein – wie John Ross Bowie als Barry Kripke und Brian Posehn als Bert Kibbler.

Der größte Clou aber ist, dass Sheldon und Amy eine echte „Star Wars“-Hochzeit feiern werden. Wie die aussehen wird, bleibt aber bis zur Ausstrahlung ein Geheimnis.

🌇Bilder von "Die 70 besten Serienhelden" jetzt hier ansehen

CBS Photo Archive CBS via Getty Images

Alle „Star Wars“-Filme im Ranking

11. „The Last Jedi“ (2017) https://www.youtube.com/watch?v=Q0CbN8sfihY Rian Johnsons missratener Film zeigt, was passiert, wenn man jemanden auf den Regiestuhl lässt, der die Saga gar nicht kennt. Beispiel: Im Vorgängerfilm, „The Force Awakens“, bietet Luke seine Hilfe an – hier bestreitet er es. Und so weiter. Silberfüchse, Monte- Carlo-Casino, Stampede – ganz, ganz schlimm. ★ ½ 10. „Attack of the Clones“ (2002) https://www.youtube.com/watch?v=gYbW1F_c9eM Schon in der „Bedrohung“ war der Flirt zwischen dem Kind Anakin und Königin Padme unangenehm. Jetzt war er Teenager – und eine Liebesgeschichte bricht sich Bahn, in der die beiden über Wiesen tollen und sich in Wolkenkratzer-Apartments, so schrecklich wie Dubai-Architektur, anschmachten. Lucas’…
Weiterlesen
Zur Startseite