Spezial-Abo

Podcast Freiwillige Filmkontrolle

DEVS: Alex Garlands brillante Sci-Fi-Serie – sponsored by MagentaTV

Aktuelle Folge jetzt anhören


The Doors: Neues Skater-Video zum Song „L.A. Woman“


von

Der zweifach Emmy-nominierte Regisseur Matt Goodman zeichnet verantwortlich für den neuesten Streich der verbliebenen Doors-Mitglieder. Gemeinsam mit den Profi-Skateboardern Kenny Anderson, Alex Olson und Braydon Szafranski geht man auf eine Tour durch Los Angeles, die vor allem die Orte streift, die der Band wichtig waren. Ray Manzarek, Robby Krieger und John Densmore sind dabei gelegentlich sogar selbst auf den Boards zu sehen.

Auch wenn die Idee eine schöne ist, und sich die Doors-Experten nun vermutlich gebannt an den Bildschirm setzen, um die Orte zu identifizieren, wird man irgendwie das Gefühl nicht los, die Band sei doch noch nachträglich dem Jugendwahn verfallen. Erst das gemeinsame Video samt Song mit Skrillex und nun auch noch – ausgerechnet – ein Skater-Video…

Das könnte Sie ebenfalls interessieren:


Eine kurze Geschichte der Fender Jaguar: Die E-Gitarre von Kurt Cobain und Carl Wilson

John Frusciante von den Red Hot Chili Peppers, Thurston Moore bei Sonic Youth und Blixa Bargeld bei Nick Cave and the Bad Seeds. Drei Größen der Musikgeschichte, die alle eines gemeinsam haben: Sie spielen eine Fender Jaguar. Was genau es mit dem Erfolg der E-Gitarre aus dem Hause Fender, die in den 60er-Jahren eingeführt wurde, auf sich hat, erfahren Sie hier. Vom Surfbrett gerissen Geburtsstunde der Fender Jaguar war 1962. Als großer Hoffnungsträger des Musikinstrumente-Konzerns kam die kurzhalsige E-Gitarre an der amerikanischen Westküste zur Welt, inmitten einer surfbegeisterten Kultur. Viele Bands fanden Gefallen an der Solid-Body-Gitarre aus Erlen- und Eschenholz…
Weiterlesen
Zur Startseite