• DoorsNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • Springsteen-Bestenlisten sind eine beliebte Disziplin, und auch der ROLLING STONE hat über die Jahre verschiedene Rankings erstellt. Dieses hier stammt von RS-Redakteur Arne Willander und RS-Autor Markus Brandstetter.

    🌇 Die 50 besten Songs von Bruce Springsteen – Bildergalerie und mehr Bruce Springsteen

  • Der derzeitige Vista-Chino-Frontmann Garcia kooperiert mit Gitarrenlegende Robby Krieger auf neuem Song zum kommenden Solo-Album.

    Jetzt hören: John Garcia (Ex-Kyuss) kooperiert mit Robby Krieger (The Doors) und mehr The Doors

  • Wenig trägt besser zur Entmythologisierung Jim Morrisons bei als die eigentümlichen Promofilmchen, diese Vorläufer des Videoclips, mit denen die Doors in den 60er-Jahren ihre Singles in Szene setzten. Da schlecken Bikinimädchen Eis am Stiel oder giggeln hinter vorgehaltener Hand, während die Band auf einem am Strand geparkten Feuerwehrwagen so tut,... weiterlesen in:  Jan 2014

    The Doors :: R-evolution

  • Sandschlösser Die Idee, eine Autobiografie nur aus Hendrix‘ Selbstaussagen zu kompilieren, ist schon 20 Jahre alt, wurde aber durch die Rechtsstreitigkeiten zwischen dem etwas eigenwilligen, um nicht zu sagen selbstherrlichen Nachlassverwalter Alan Douglas und der Hendrix-Family verhindert. Wer sich für den ganzen juristischen Hickhack interessiert, der dann letztlich doch dazu... weiterlesen in:  Okt 2013

    Starting At Zero :: von Jimi Hendrix

  • "Was ist das für ein Zeug?". Da der Doors-Drummer John Densmore verständnislos auf das HipHop-Genre reagierte, hat Jay-Z ihm in einem Brief Nachhilfe erteilt.  Aug 2013

    Brief: Jay-Z erklärte Doors-Drummer John Densmore den HipHop und mehr Hip Hop

  • Ray Manzarek IM SOMMER 1966 WAREN The Doors die angesagteste Band von Los Angeles. Das Quartett – Sänger Jim Morrison, Organist Ray Manzarek, Gitarrist Robby Krieger und Drummer John Densmore – galt trotz seines gerade mal einjährigen Bestehens bereits als Sensation, nicht zuletzt aufgrund von Morrisons erotischem, oft streitlustigem Bühnenverhalten.... weiterlesen in:  Jul 2013

    ABSCHIEDE

  • Suchtgefahr Greil Marcus über The Doors und dazu Eure Lieblingssongs: mein Highlight der Ausgabe! Überraschend fand ich aber auch Macklemore ziemlich unterhaltsam. Aber kann es sein, dass Ihr unverhältnismäßig viel über (Ex-)Süchtige berichtet? Oder liegt das am Musikbusiness? Morrison, Earle, Stewart, Macklemore Ein Glück, dass die Vampire-Weekend-Typen so gesund aussehen!... weiterlesen in:  Jun 2013

    LESERBRIEFE

  • Sich als Doors-Fan zu outen, ist ein bisschen wie Jugendsünden beichten. Birgit Fuß machte den Anfang und brachte ein Foto von sich an Morrisons Grab mit – zu bewundern auf Seite 46. Tags drauf legte unser Grafiker Klaus Kalaß nach: Er schob ein Foto über den Tisch, das ihn im... weiterlesen in:  Mai 2013

    STEINE – aus dem – GLASHAUS

  • Ein ewiges Leben Jim Morrison hat immer groß gedacht: Er wollte die Welt erobern, und seine Band hatte den richtigen Sound dafür. In weniger als fünf Jahren wurden The Doors zu einem Phänomen, das bis heute nichts von seiner Faszination verloren hat. Auch wenn Erwachsene das ungern zugeben Von BIRGIT... weiterlesen in:  Mai 2013

    Alive!

  • In der Dokumentation „When You’re Strange“ lässt Tom DiCillo die Doors ihre eigene Geschichte erzählen – mit ein wenig Hilfe von Johnny Depp Er beherrschte seine Posen, aber er sah sich am liebsten als Poet. Er konnte sich mit dem Rücken zum Publikum stellen, ohne dessen Aufmerksamkeit zu verlieren. Er... weiterlesen in:  Jul 2012

    The Doors – When You’re Strange :: Es ist die berühmte Flughafenszene, die eigentlich schon alles über die Doors erzählt,... und mehr The Doors

  • Man könnte den Herren von den Doors Jugendwahn unterstellen: Erst musizieren sie mit Skrillex, nun liefern sie einen neuen Clip zu "L.A. Woman", in dem man viele hübsche junge Menschen und die Profiskateboarder Kenny Anderson, Alex Olson und Braydon Szafranski sieht.  Mrz 2012

    The Doors: Neues Skater-Video zum Song „L.A. Woman“ und mehr Jim Morrison

  • 20 Jahre nach der Filmpremiere und natürlich pünktlich zum 40. Todestag von Jim Morrison erscheint Stones furioses, umstrittenes Biopic mit digital überarbeiteter Ton- und Bildspur. Jeder, der sich für diese Band und den Lizard King interessiert, dürfte „The Doors“ mindestens einmal gesehen haben, interessant für Fans sind in dieser Neuedition... weiterlesen in:  Jul 2011

    The Doors :: 20th Anniversary Special Edition

  • Am 3. Juli jährt sich der Todestag von Jim Morrison zum 40. Mal. Lebendig und wild bleibt dagegen das Geheimnis, das der Sängerpoet der Doors hinterlassen hat. Wer Jim kennenlernt, wird anders erwachsen – auch heute noch. Es gibt nicht viel, was ich meinen Eltern vorzuwerfen habe, außer, dass sie... weiterlesen in:  Jul 2011

    Jim und ich

  • Die Film-Dokumentation „When You’re Strange“ rekonstruiert die Geschichte der Doors. Hat Jim Morrison am 1. März 1969 in Miami wirklich seinen Penis gezeigt? Hat er tatsächlich auf der Bühne Oralverkehr mit dem Gitarristen Robby Krieger gehabt? Bei den ganz großen Fragen muss auch die erste Kino-Dokumentation über The Doors passen.... weiterlesen in:  Jul 2010

    Morrisons Geist steigt in ein Auto

  • Wahre Dichtung Oliver Stones inszeniert in seiner umstrittenen Jim-Morrison-Huldigung „The Doors“ eher psychedelischen Rausch als Geschichte. Der Titel ist nicht ganz korrekt. Oliver Stones Film handelt eigentlich nicht von der Band The Doors, sondern von deren Leader Jim Morrison, dem Lizard King, schillernden Schamanen, Sexsymbol und Schmerzensmann. Zeitlebens unverstanden und... weiterlesen in:  Feb 2010

    Wahre Dichtung Oliver Stones inszeniert in seiner umstrittenen Jim-Morrison-Huldigung „The Doors“ eher psychedelischen Rausch als Geschichte.

  • Mehr als Stoner-Rock und Psychedelia: Pontiak  Jan 2009

    Brüderlich

  • Diesmal ein Konzert-Dokument aus den frühen Tagen der Band  Dez 2008

    The Doors :: Live At The Matrix

  • Wir erzählen uns Geschichten, um zu leben (Classen, 22,90 Euro) von Joan Didion ist eine Kompilation aus den berühmten, hierzulande eher legendären, leider schon eine Weile vergriffenen Essaybänden „Stunde der Bestie“ und „Das weiße Album“. Über die Auswahl der Übersetzerin Antje Rávic Strubel kann man wie immer streiten, über die... weiterlesen in:  Aug 2008

    Joan Didion – Wir erzählen uns Geschichten, um zu leben

  • Die Gewichtung all jener Ereignisse, die in den letzten fünf Dekaden die Entwicklung des Rock’n’Roll beeinflusst haben, mag ein jeder anders vornehmen. Auf den vorangegangenen Seiten haben wir aus unserer Sicht einen ersten Überblick geschaffen, nun sind Sie dran: Die Leser sind eingeladen, den Kanon zu erweitern. Zunächst hat wohl... weiterlesen in:  Mai 2008

    Schreiben & gewinnen – Die Leser-Momente

  • August 1066  Mai 2008

    König Ödipus

  • Als das Debüt der Band veröffentlicht wurde, waren die Doors schon die Helden der Clubs auf dem Sunset Strip in West Hollywood – legendär durch ihre spektakulären Gigs mit dem charismatischen Frontmann Jim Morrison, der sich auf der Bühne gern als Elvis der Rock-Generation inszenierte. Die Musik auf dem ersten... weiterlesen in:  Mai 2008

    The Doors :: The Doors