Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


„The Last Of Us“: TV-Adaption könnte teuerste Serie aller Zeiten werden


von

Im Juli 2021 begannen die Dreharbeiten für die Serienadaption des Videospiels „The Last Of Us“. Mit weit über zehn Millionen Dollar pro Folge könnte die HBO-Serie an „Game Of Thrones“ als teuerstes TV-Projekt aller Zeiten vorbeiziehen.

„The Last Of Us“ erzählt die Geschichte von Schmuggler Joel (Pedro Pascal), der sich gemeinsam mit der 14-jährigen Ellie (Bella Ramsey) durch eine Zombie-Apokalypse schlagen muss. Die Videospiel-Vorlage von 2013 erhielt herausragende Kritiken, wobei insbesondere das emotionale Storytelling gelobt wurde.

Gewerkschaftspräsident Damian Petti bezeichnete die Serienadaption jüngst als „Monster“, mit fünf Art-Direktoren und einer „Armee an Technikern“. Zusammen mit den Gehältern für die Hauptdarsteller*innen lägen die Kosten pro Episode im höheren achtstelligen Bereich. Damit könnte das Zombie-Drama schon bald den Titel der teuersten Fernsehserie aller Zeiten einheimsen.

Pedro Pascal
Protagonist Joel wird in der HBO-Serie von Pedro Pascal verkörpert

Nicht nur HBO setzt auf riesige Budgets

Mit „Game Of Thrones“ hält US-Fernsehsender HBO diesen Titel bereits. Mit etwa zehn Millionen US-Dollar pro Folge sprengte die Serie bei einer Laufzeit von acht Staffeln alle Rekorde. Neben „The Last Of Us“ könnte auch Amazons geplante „Herr der Ringe“-Serie „Game Of Thrones“ die Krone abluchsen. 465 Millionen Dollar stellte Amazon den Produzent*innen für eine einzige Staffel zur Verfügung. Die acht Episoden des Mammutprojekts sollen noch in diesem Jahr veröffentlicht werden.

Frazer Harrison Getty Images

Hier ist Paul McCartney beim Selleriekauen zu hören

Was haben sehr haarige Tiere mit Paul McCartney gemeinsam? Beide haben eine Schwäche für Staudensellerie. Letzterer scheint sich bei dessen Verzehr auch aufzunehmen. Das ist zumindest einer neu aufgetauchten Sound-Aufnahme zu entnehmen. Alte Aufnahme von McCartney Was sich wie ein neues Phänomen aus dem ASMR-Hype anhört, geht eigentlich zurück auf eine Aktion der Band Super Furry Animals. Deren Album „Rings Around The World“ wird dieses Jahr 20 Jahre alt. Anlässlich des Jubiläums teilte die Band eine Soundaufnahme, die im Zuge einer früheren Zusammenarbeit mit Paul McCartney entstanden ist. Zu hören ist der Beatle wie er, nun ja, Sellerie kaut. Das verrückte…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €