The Prodigy danken Fans für Unterstützung nach Keith Flints Tod

The Prodigy können sich in ihrer schwersten Stunde auf ihre Anhänger verlassen. Die hatten nach der Meldung, dass Sänger Keith Flint verstorben ist, im Netz mit Trauer und Beileidsbekundungen reagiert und so anscheinend auch die übrig gebliebenen Mitglieder der britischen Gruppe getröstet.

Liam Howlett hatte bereits am Todestag Flints mit einer Nachricht bestätigt, dass der Musiker sich das Leben genommen hat. Nun schrieb die Band auf Instagram: „Danke, Leute, für all die Trauerbekundungen, sie haben uns wirklich sehr berührt und uns diese Woche stark gemacht.“

„Firestarter“ wieder auf die Eins?

Fans starteten unterdessen eine Aktion, um den Prodigy-Hit „Firestarter“ erneut auf Platz eins der britischen Charts zu bringen. Ziel sei es, so heißt es in einer Meldung, „das Feuer wieder anzuschüren“. Dergleichen ist öfter erfolgreich. In Deutschland gelang es Anhängern der Ärzte zum Beispiel „Schrei nach Liebe“ als Protest gegen Neonazis wieder an die Chartspitze zu hieven.

Nick Halkes, der The Prodigy seit ihrer Gründung Anfang der 90er Jahre begleitete, verneigte sich vor Flint mit den Worten, dass er ihn als „witzigen, charmanten, nachdenklichen, aber manchmal auch launischen Menschen“ kennengelernt habe.


The Prodigy: Keith Flint hatte zwei Jahre lang geheime Freundin

Weshalb hat sich Prodigy-Frontmann Keith Flint selbst getötet? Diese Frage beschäftigt Fans der Band seit der Todesmeldung am 04. März weltweit. Von einem Abschiedsbrief ist nichts bekannt. Noch am selben Tag übermittelte Bandkollege Liam Howlett, dass Flint Suizid begangen habe. Möglicherweise war tiefer Liebeskummer ein Grund für diese schwerwiegende Entscheidung. Das zumindest stellte die britische Boulevardzeitung „The Sun“ als These in den Raum. Fakt ist: Keith Flint hatte in den letzten Monaten sehr intensiven Kontakt mit einer 43 Jahre alten Frau namens Faye K., Mutter von drei Kindern. Beide hätten sich angeblich durch gemeinsame Freunde kennengelernt. „Faye ist absolut am…
Weiterlesen
Zur Startseite