Freiwillige Filmkontrolle


„The Walking Dead“: Neue Episoden-Titel und weitere Story-Details veröffentlicht


von

„The Walking Dead“ kehrt am kommenden Sonntag (12. Februar – in den USA, in Deutschland am 13. Februar) zurück mit weiteren Episoden der siebten Staffel. Obwohl es bereits Fan-Spekulationen um den Inhalt der neuen Folgen gab (und AMC geschickt mehrere Teaser lancierte, die natürlich eher zum Rätsel raten einluden, als Gewissheit zu spenden), war bisher noch nicht einmal klar, wie sie konkret heißen würden.

Das hat AMC nun geändert und die Episoden-Titel neben einigen vagen Story-Details ins Netz gestellt.

„The Walking Dead“, Staffel 7: Titel der neuen Folgen

Folge 7.9 – Rock In The Road

Rick is introduced to a new community.

Folge 7.10 – New Best Friends

While searching for a missing Alexandrian, Rick and his group encounter a mysterious collective, its inhabitants unlike any they have come across.

Folge 7.11 – Hostiles and Calamities

An Alexandrian discovers they must navigate the mysterious, confusing and terrifying world within the Saviors’ compound.

Folge 7.12 – Say Yes

The group scavenges for supplies; back in Alexandria, someone must make a morally challenging decision.

Folge 7.13 – Bury Me Here

Things do not go as planned when a group of Kingdommers delivers goods to the Saviors during a routine supply drop-off.

Nach heftigen Gewaltszenen in der ersten Hälfte der aktuellen Staffel hatten viele Fans über zu viel Blut in der Zombie-Reihe diskutiert. Die Todesrate überstieg deutlich jene der Vorgänger-Seasons. Wie es aussieht, wird es in den kommenden Folgen aber weniger Tote zu beklagen geben.

Wenn man Gerüchten glauben schenken mag, dann dürfen sich Fans der Serie überdies in einer der neuen Episoden auf ein Wiedersehen mit Abraham Ford (gespielt von Michael Cudlitz) freuen. Obwohl die Figur in der ersten Folge der siebten Staffel gestorben ist, soll sie in einer Rückblende oder Traumsequenz zurückkehren.


„The Walking Dead“-Star Chandler Riggs im Krankenhaus – OP!

Chandler Riggs, der von 2010 bis 2018 Carl Grimes in „The Walking Dead“ spielte und zu einer der Lieblingsfiguren der Fans zählte, hat auf Instagram bekannt gemacht, derzeit im Krankenhaus zu sein. In dem sozialen Netzwerk postete der Schauspieler ein Bild von sich im Krankenbett. Er ist auf dem Foto mit einer chirurgischen Maske zu sehen, dazu zeigt er einen erhobenen Daumen. „Hey Leute, ich musste operiert werden, aber es ist alles gut gelaufen und ich erhole mich bereits davon“, schrieb Riggs. „Es wird ein paar Tage dauern, bis wieder alles normal ist, aber danke für die vielen Genesungswünsche.“ Chandler…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €