Highlight: Pink live in Berlin 2019: Fotos, Videos, Setlist

Was hat das zu bedeuten? Diese kryptischen Teaser-Bilder machen „Walking Dead“-Fans verrückt!

Für viele war die erste Hälfte der siebten Staffel von „The Walking Dead“ schwierig zu verdauen. Der widersprüchliche Cliffhanger ließ Fans unzufrieden zurück. Es folgte eine halbe Staffel voller Gewalt an liebgewonnen Protagonisten. Zusätzlich wurden die Nerven der Zuschauer mit extremer Langeweile strapaziert.

Die Quittung folgte gleich: In den USA hörten viele auf, die Serie zu schauen. Die Folge: drastisch fallende Einschaltquoten. Für die Macher eine Katastrophe. Sie gelobten Besserung: Ein ganz neuer Rhythmus – und das Gegenteil der ersten Hälfte.

Gibt es in der zweiten Hälfte der siebten Staffel von „The Walking Dead“ einen Umschwung?

Auch Andrew Lincoln betonte das. Demnach ist die zweite Hälfte der siebten Staffel „das genaue Gegenteil von dem, was du bislang gesehen hast“, sagt er. „Ich verspreche dir, da ist ein Moment in (Episode) 16, da habe ich mein Skript fallen gelassen. Ich habe in die Luft geschlagen und einen kleinen Freudentanz aufgeführt.“

Es sieht also so aus, als leiten die Macher von „The Walking Dead“ tatsächlich einen Umschwung in der Serie ein. Der könnte im Staffel-Finale naturgemäß seinen Höhepunkt erreichen.

Teaser-Bilder schüren Diskussionen in Fankreisen

Nun werden die Diskussionen von gerade veröffentlichten Teaser-Postern angeheizt. Insgesamt sind es 14 Poster. Jedes einzelne wirft eine neue Frage auf. Sie zeigen äußerst gewaltsame Bilder: Was haben geknackte Nüsse mit der Geschichte zu tun? Was hat es mit den Quietscheentchen auf sich? Und was bedeuten die Melonen?

Weitere Motive sind: Eine Laterne, ein blutiger Handabdruck, ein verwesender Leichnam und ein einsamer Spaziergänger mit einem Karren voller Lebensmittel. Außerdem ein Grab und ein Schatten, zu dem ein „The Walking Dead“-Fan schreibt: „Wenn man umgekehrt darauf blickt, dann erkennt man, dass sie die Rüstung der Königsleute tragen. Es ist das Königreich. Der rechte Schatten ist Ezekiel.“

Im Februar gibt es Gewissheit

Für die Fotos gibt es keine Beschreibungen. Einzig das Album ist beschrieben: „Welten prallen aufeinander. Bereitet euch darauf vor, euch zu erheben. Und am Sonntag, den 12. zu kämpfen.“ Gerade pausiert „The Walking Dead“. Am 12. Februar geht es mit der neunten Folge weiter.

The Walking Dead, Finale Staffel sieben: Macht Rick seinen Gegner Negan mit seiner Knarre unfähig?


Schon
Tickets?

Cher live in Wien: Die besten Fotos vom Konzert

73 Jahre und kein bisschen leise: Cher hat am 28. September 2018 nicht nur ihr 26. Studioalbum „Dancing Queen“ in Anlehung an ihr Mitwirken im Film „Mamma Mia! Here We Go Again“ veröffentlicht. Derzeit ist die Sängerin auch auf großer „Here We Go Again“-Tour. Am 07. Oktober 2019 hat sie die Stadthalle Wien in Österreich mit ihrer eindrucksvollen Bühnenshow besucht. Cher nimmt Abschied Die „Here We Go Again“-Tour ist gleichzeit auch Chers Abschied, denn es ist ihre Farewell-Tour. Und für die lässt sie es noch einmal so richtig krachen. So sitzt die Sängerin beispielsweise auf einem großen Elefanten aus Pappe…
Weiterlesen
Zur Startseite