Logo Daheim Dabei Konzerte

Upcoming: Blues Pills

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Tage
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Spezial-Abo
Highlight: Neu auf Netflix: Das sind die wichtigsten Netflix-Neuerscheinungen im Mai 2020

„The Walking Dead“: Ursache des Zombie-Virus endlich geklärt

Aliens und Zombies gehören zu den beliebtesten Gegenspielern für Menschen in der Popkultur. Jetzt könnte es für Fans der Comic-Reihe „The Walking Dead“ ganz neue Gedankenspiele für Parallelen zwischen den beiden Wesen geben. Denn als Robert Kirkman – seinerseits Erfinder der beliebten Comics – von Fans im Januar 2020 gefragt wurde, was denn nun das Zombie-Virus verursacht hat, sagte dieser auf Twitter: „Space Spores“.

Sind also wirklich Sporen aus dem Weltraum für den verheerenden Virusausbruch in „The Walking Dead“ verantwortlich? In der mittlerweile beendeten Comic-Reihe gab es nie eine Antwort auf die pochende Fan-Frage. Ob in der TV-Serie noch eine ausführliche Erklärung für den Ursprung der Zombie-Seuche folgt, ist ungewiss. Die Story hat sich bisher mehr auf das Überleben danach konzentriert. Außerdem hat Autor Kirkman bereits angemerkt, dass die Ursache des Virus nicht wichtig sei für den Verlauf der Geschichte.

Auf Tumblr wird er wie folgt zitiert:

„Es könnte nicht weniger wichtig für die Geschichte oder das Leben der Charaktere sein. Es würde komplett aus der Story herausfallen. Ehrlich gesagt, wenn ein Wissenschaftler von Washington zu den Figuren kommt und ihnen erzählt, was passiert ist, würden die Charaktere nur mit den Schultern zucken und sagen ‚Oh…okay‘. Es würde ihr Leben überhaupt nicht ändern… Ich habe schon zu viel gesagt.“

The Walking Dead – Staffel 9 jetzt bei Amazon Prime Video ansehen

Zusammenhang mit „Die Nacht der lebenden Toten“

Die Theorie mit dem Bezug zum All würde jedoch dazu passen, dass „The Walking Dead“ oftmals als Verehrung für den Film „Die Nacht der lebenden Toten“ aus dem Jahr 1968 von George A. Romero interpretiert wird. Der Film zeigt nämlich, dass eine intensive Strahlung aus dem Weltraum die toten Körper mutiert und anschließend wiederbelebt.

Die Diskussion um die Ursache wird aber weitergehen, denn der US-amerikanische Autor Kirkman, der auch hinter dem Comic „Outcast“ steckt, hat seinen Tweet mittlerweile gelöscht. Alles also nur ein Scherz? Dagegen spricht ein Artikel von Comicbook aus dem Jahr 2018. So soll Autor Kirkman bereits zuvor die Weltraum-Theorie befeuert haben. Wieder im Austausch mit Fans soll er gesagt haben, die Ursache „ist ein verrücktes Sci-Fi-Ding, das die Story so viel seltsamer machen würde.“



„The Walking Dead“: Spin-off mit Daryl als Hauptfigur in Planung

Die Zeichen mehren sich, dass „The Walking Dead“ weiter expandiert. Nach „Fear The Walking Dead“ folgt in Kürze „The Walking Dead: World Beyond“ (wegen der grassierenden Corona-Pandemie auf unbestimmte Zeit verschoben). Außerdem sollen gleich drei Filme mit Rick Grimes (Andrew Lincolns) in der Pipeline sein. Doch wie es aussieht, gibt es noch mehr Nachschub: Nach Informationen von „We Got This Covered“, entwickelt Sender AMC einen Spin-off-Film über Daryl Dixon (Norman Reedus), noch immer eine der beliebtesten Charaktere der Zombie-Saga. Auf der Suche nach Rick Die Informationen stammten von einer anonymen Quellen aus dem Umfeld von „The Walking Dead“. Das Projekt…
Weiterlesen
Zur Startseite