Spezial-Abo

Thees Uhlmann: „Corona-gerechte“ Tour diesen Sommer


von

Von einem Open-Air-Sommer können viele dieses Jahr nur träumen, denn das Corona-bedingte Veranstaltungsverbot machte vielen Künstler einen Strich durch die Rechnung. Musiker Thees Uhlmann lässt sich davon aber nicht unterkriegen: Er habe, wie es heißt, eine Corona-gerechte Lösung gefunden, diesen Sommer doch noch vor Live-Publikum spielen zu können.

Insgesamt fünf Termine im Juli und August stehen für Uhlmann bisher fest. Unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften möchte er in Trio-Version mit seiner „Songs & Stories“-Tour den Open-Air-Sommer doch noch möglich machen.

Sommer, Songs und Stories

Die Open-Air-Locations bieten genügend Platz, um den benötigten Sicherheitsabstand einzuhalten, sowie Schlangenbildung der Zuschauer zu verhindern. Und auch hinter den Kulissen wird auf Abstand geachtet: Statt mit seiner gesamten Band ist Uhlmann mit dem „Danke für die Angst“-Trio unterwegs. In dem „Songs“-Part des Tour-Namens wird er sowohl Solo-Songs als auch Lieder seiner Band Tomte zum Besten geben. Der „Stories“-Anteil besteht aus Lesepassagen seines Buches „Thees Uhlmann über Die Toten Hosen“.

Das Konzept der Shows ist von Stadt zu Stadt unterschiedlich, um die jeweiligen Vorschriften einhalten zu können. Deshalb wird es keinen gebündelten Ticketverkauf geben. Die Karten lassen sich direkt beim jeweiligen Veranstalter erwerben.

Thees Uhlmann live:

  • 28.07. Lübeck, MuK (ausverkauft)

Tickets: https://bit.ly/31o1Y4J

  • 29.07. Dortmund, Juice Beats Parksession (Restkarten)

Tickets: https://bit.ly/2YFprMR

  • 30.07. Dresden, Rinne

Tickets: https://bit.ly/2ZmgW8y

  • 31.07. Köln, Tanzbrunnen

Tickets: https://bit.ly/2Zi0Xs5

  • 02.08. Leipzig, Agra

Tickets: https://bit.ly/2ZnaApB

 


Freitag der 13.: Jason Voorhees wirbt für Corona-Maske

In einem gemeinsamen Video der Organisation Ogilvy Health und der Chimney Group fordert Horrorfilm-Bösewicht Jason Voorhees die Zuschauer dazu auf, Masken zu tragen, um sich selbst und andere vor dem Coronavirus zu schützen. „Das ist jetzt nicht ganz einfach“, erklärt Voorhees Stimme aus dem Off. „Diese Maske bringt die Leute dazu, sich irgendwie unbehaglich zu fühlen“, erklärt der Jason-Imitator, und spielt dabei nicht etwa auf die normalen Masken zum Schutz gegen Corona an, sondern auf die bekannte Horror-Maske. Hinter der Maske ein ganz normaler Typ Das Video zeigt ihn in Alltagssituationen, beispielsweise auf den Treppen des Met-Museums sitzend, oder beim…
Weiterlesen
Zur Startseite