ABC

  • Ups..

    Singende Austern

    PHANTOM/GHOST Berlin, Haus der Berliner Festspiele *** Dirk von Lowtzow und Pianopartner Thies Mynther sind zum 25sten Jubiläum des Duos Phantom/Ghost im Westen der Stadt zu bewundern. Die volle Subventionskultur-Breitseite: Zur Knuffelpuppen-Installation der Kölner Großkünstlerin Cosima von Bonin wird die elektronische Vaudeville-Revue zur post-studentischen Gitarrenband Tocotronic gegeben. Das Vintage-Design-Publikum trollt sich plaudernd zur Theaterglocke in […] mehr…

  • Ups..

    Under Suspicion – The ABC Sessions - Die drei klassischen Mitt-70er-Alben des…

    Lange Jahre vor allem von Kennern geschätzt, war auch Delbert McClinton aus Lubbock, Texas, einer dieser „Spätzünder“, die ihren vielseitigen Talenten zum Trotz am Ende nie so prominent wurden wie Kollegen, von denen sie als Songschreiber überaus geschätzt wurden. Als sein Name auf der „Mendocino“-LP des Sir Douglas Quintet im Kleingedruckten bei „If You Really […] mehr…

  • Ups..

    Durchs ABC mit M.I.A.

    Die fabelhafte Welt der Anarchie: Die Radikal-Rap-Rebellin Maya Arulpragasam buchstabiert für uns den Stand der Dinge. Fotos von Jaime Martinez Wenn M.I.A. so viel Spaß am Skandal hat, wie wir glauben, dann waren das gute Wochen: Erst stritt die Welt sich über ihr Schockvideo „Born Free“, dann lieferte sie sich eine Diss-Schlacht mit der Journalistin […] mehr…

  • Ups..

    Gilbert Blecken – Destination: POP

    Bob Dylan ließ ihn wortlos stehen und The B-52’s scherten sich einen Dreck um den Fanzine-Schreiber. Mick Hucknall, so versicherte ihm ein Ordner, sei leutseliger und würde sich um seine Anhänger kümmern. Ach, so Blecken: „wäre ich doch bloß Simply Red-Fan gewesen“. Doch der Unentwegte schätzt die Sparks und Kim Wilde, Terry Hall und Goldfrapp. […] mehr…

  • Ups..

    ABC – London, Royal Albert Hall

    Wohl zum letzten Mal schlug Martin Fry jetzt in London das legendäre „Lexicon Of Love" auf. Mit BBC-Orchester und güldenem Anzug. mehr…

  • ABC - Traffic

    ABC – Traffic - Typischer Sound, kaum noch Glamour:…

    Wieder mal eine dieser großen Fragen: Darf eine Band sich selber treu bleiben oder muss sie ihre Musik permanent weiterentwickeln? Im Rock tendiert man zum Konservieren eines trademark sound, während im Pop eher die stetige Neuerfindung gefragt ist. Und ABC waren 1982 der Inbegriff des Pop: Jung, glamourös und gescheit flirteten Sänger Martin Fry und […] mehr…

  • Ups..

    The Lexicon Of Love – ABC

    Eines der erfolgreichsten Debütalben aller Zeiten – und ganz erstaunlich sowieso: Selten glückt es einer Band, schon mit dem ersten Werk ein dermaßen schlüssiges und scharfes Profil zu präsentieren. Als ABC aus dem englischen Sheffield 1982 mit diesem schillernden Mischling aus elegantem Dance-Pop, hochmodernem Electro-Wave und stylischem New Romatic auf der Szene auftauchten, war dies […] mehr…

  • Ups..

    ABC: „The Lexicon Of Love“

    Sänger Martin Fry zelebriert diesen Pop-Höhepunkt elegant, aber mit jener unbedingten Dringlichkeit, die man sonst nur im Punk findet. Der Disco-Funk knarzt dazu, der künstliche Himmel hängt voller Geigen, und die Melodie tropft so süß, als hätte sie sich ein verliebter Smokey Robinson aus dem Herzen gerissen. „The Lexicon of Love“ ist ein Tempel des […] mehr…

  • ABC - The Lexicon Of Love

    ABC – The Lexicon Of Love

    Die Platte, mit der die 80er Jahre begannen. Der Himmel hing voller Geigen, Martin Fry sang wie ein Gott, die Anzüge waren aus Goldlame. „The Lexicon Of Love “ ist ein ganz und gar unwahrscheinliches Debüt-Album, Soul aus Sheffield, Funk als Pop, weiße Jungs spielen die Miracles. Und Andy Warhol, der bald Duran Duran-Videos sehen […] mehr…

  • Ups..

    JAZZATEERS: Auch später Ruhm adelt

    Unendliche Weiten Britanniens. Wir schreiben das Jahr 1983. Die Gitarren dieser Welt sind halbakustisch geworden und klingen – egal, ob bei Lloyd Cole oder Aztec Camera – nur noch „pling pling plang“. Andere Zeitgenossen stülpen sich Cashmere-Pullis über, kaufen sich einige Synthesizer, nippen am Martini und nennen sich ABC oder Heaven 17. Nur in einem […] mehr…

  • Ups..

    ANYWHEN: Ein gutes Glas Rotwein schmeckt im UFO am besten

    „Wenn du nicht weißt, worüber du singen sollst, dann sing‘ doch einfach über irgendeine Art von Beziehung. Niemand wird sich angegriffen fühlen, aber jedermann wird sofort verstehen, worum es geht.“ Wenn das einer wie der deutsche Sänger und Ausnahme-Komponist Thomas Feiner sagt, ist das natürlich nur die halbe Wahrheit. Die andere Hälfte der Texte, die […] mehr…

  • ABC - Skyscraping

    ABC – Skyscraping

    Im Jahr 1982 wurde die Popmusik neu erfunden. Der Mann, der dafür verantwortlich war, stolzierte mit dem Herz in der Hand durch seine Märchen-Hotelsuite voller Geigen und ließ die goldverzierte Badewanne mit Champagner füllen. „The Look Of Love“ eroberte den Globus, und Amors Pfeil saß – unwiderruflich. Daniel Düsentrieb trug nur gülden glitzernde Smokings und […] mehr…