Alpha

  • The Walking Dead

    The Walking Dead: Lydia enthüllt schreckliche Wahrheit über Whisperers

    Die Flüsterer um Anführerin Alpha geben der Zombie-Serie einen völlig neuen Drive und psychologische Tiefe. Das zeigte die neue Folge „Omega“, die vor allem von Lydia handelte. mehr…

  • „The Walking Dead“ Staffel 9: Diese zwei Hauptfiguren dürften sterben

    Wer wird in der neuen Season sterben? Ein Bild aus dem „Walking Dead“-Vorspann macht Andeutungen. mehr…

  • Ups..

    DIGITAL FÜR DUMMYS

    Keine Panik, so bald wird das klassische Fernsehen mit Sendern, festen Programmplänen und der lieben GEZ nicht aussterben. Aber die modernen Plattformen machen ihm das Leben schon schwer. Die sensationelle Serie „House Of Cards“ gab es zunächst exklusiv beim Streaming-Dienst Netflix, Amazon produzierte „Alpha House“ mit John Goodman. Immer mehr Video-On-Demand-Dienste buhlen mit Flatrates für […] mehr…

  • Ups..

    Dubtari - Clara

    Dactah Chando ***¿ Dactah Chando lebt am Strand auf Teneriffa, surft am Vormittag, und nachmittags reitet er als Singjay die Basswellen im Studio seines Freundes Toby Nambur. In seinen spanischen Texten entwickelt er einen heimatverbundenen Canario-Style, der gar nicht erst versucht, Jamaika zu kopieren. Die ausgewiesen europäische Produktion, die in Köln von Guido Craveiro veredelt […] mehr…

  • Ups..

    Alpha Blondy And The Wailers - Jerusalem

    Rechtzeitig vor Weihnachten liegen die sieben ersten Alben von Alpha Blondy, dem Bob Marley Afrikas, remastered auf dem Ladentisch. Vom etwas rumpelig rollenden Debüt „Jah Glory“ über das rockende „Cocody Rock“ bis zum glänzend runden „Masada“, die zusammen eine Dekade umfassen. Zeitlich in der Mitte steht das Monument „Jerusalem“, das auf Jamaika aufgenommen wurde. Nur […] mehr…

  • Ups..

    Charlie Bartlett - Jon Poll (Start 17.7.)

    Coming-of-Age-und Highschool-Komödien sind neben Horrorfilmen das Genre, das für ein junges Publikum derzeit am penetrantesten ausgereizt wird. Dahinter stehen meist Regisseure und Autoren, bei denen der Eindruck nervt, sie arbeiteten vorrangig das eigene Leiden an der Pubertät auf. Charlie Bartlett (Anton Yelchin, „Alpha Dog“) ist schon mehrmals von Schulen geflogen. Zuletzt scheiterte der intelligente Bursche […] mehr…

  • Ups..

    Alpha – The Skyls Mine

    Das Songwriter- und Produzenten-Duo aus Bristol serviert hier mit Hilfe wechselnder Sängerinnen eine musikalische Mischung aus melodisch-melancholischem TripHop und dem üppig arrangierten Pop der mittleren Sechziger. Das Song-Melodrama „Burn Me Again“ würde hervorragend in eine James-Bond-Verfilmung mit Sean Connery passen. John Barry, Jimmy Webb und der frühe Scott Walker haben Alpha offensichtlich sehr beeindruckt. Wir […] mehr…

  • Ups..

    The Alpha Band – The Arista Albums

    Man kann schon seit langem davon ausgehen, daß Qualität drin ist, wo T-Bone Burnett im Kleingedruckten draufsteht. Er ist mehr eine graue Eminenz denn ein Superstar unter den Kollegen vom Produzenten-Gewerbe, und experimentierlustig geht er hörbar an alle von ihm betreuten Projekte ran. Auch schon an das Projekt Alpha Band, das er 1976 mit Steven […] mehr…

  • Ups..

    The Alpha Band – Interviews

    The Alpha Band waren T-Bone Burnett, Steven Soles und David Mansfield. Von Bob Neuwirth für Dylans legendäre „Rolling Thunder“-Tour zusammengetrommelt, beschlossen die drei, nach dem zirzensischen Festbetrieb eine Band zu gründen. Drei Alben veröffentlichte das Trio in den Jahren 1976-78, alle sehr hörenswert, wenngleich erratisch, mit meist halbakustischen Arrangements zu intelligenten Songs eigener Bauart. „A […] mehr…

  • Ups..

    Nordisch nobel, gar nicht kalt

    Viel ist nicht los in Kiruna, Lappland. Es ist eben weit ab vom Schuss – „so weit nördlich, wie es nur geht“, behauptet Frida Snell. Sie muss es wissen. Die Sängerin ist dort aufgewachsen, musste in Bars, Hotels und Restaurants auftreten, weil es kaum Clubs gab. Es hat ihr Spaß gemacht, aber sobald sie einigermaßen […] mehr…

  • Ups..

    Der Geist Burt Bacharachs ist bei Alpha noch zu hören, doch auf Samples verzichtet das Duo nun

    Wenn man nach den Referenzen sucht, die in den letzten 15 Jahren Musik aus Bristol von Künstlern wie Nellee Hooper, Massive Attadk, Smith & Mighty und Portishead miteinander verbunden hat, dann sind das nicht nur Dub, HipHop, Soul und Soundtracks zu mehr oder weniger obskuren Filmen. Nein, es taucht auch immer wieder der Name eines […] mehr…