• LoveNews, Kritiken, Songs, Alben, Streams und mehr...

  • ROLLING STONE hat gewählt: Diese Lieder muss man in seinem Leben gehört haben.

    🌇 Die 500 besten Songs aller Zeiten: Die komplette Liste – Bildergalerie und mehr Galerie

  • Während der Show „Love“ des Cirque du Soleil kam es zu einem Unfall, als einer der Artisten aus großer Höhe zu Boden fiel. Der Mann trug glücklicherweise keine lebensgefährlichen Verletzungen davon.

    The Beatles: Tragischer Unfall bei der Cirque-du-Soleil-Show „Love“ und mehr The Beatles

  • Das 3D-Sex-Drama „LOVE“ erscheint am 29. Januar auf DVD und Blu-ray. Passend verlost ROLLING STONE 3 Blu-ray-Versionen, sowie einmal das Buch „The Big Book of Pussy“.  Feb 2016

    Gewinnen: „LOVE” auf Blu-ray & „The Big Book of Pussy“ und mehr Gewinnspiel

  • AUTOREN 1. TWEEDY „Sukierae“ (-) 2. SPOON „They Want My Soul“ (3) 3. TOM PETTY & THE HEARTBREAKERS „Hypnotic Eye“ (1) 4. SINKANE „Mean Love“ (-) 5. NIELS FREVERT „Paradies der gefälschten Dinge“ (2) 6. JAMES YORKSTON „The Cellardyke Recording And Wassailing Society“ (-) 7. MORRISSEY „World Peace Is None... weiterlesen in:  Sep 2014

    CHARTS

  • Der Medienwissenschaftler Roberto Simanowski über unsere Liebe zum Datensammeln  Sep 2014

    Vermessung der Welt und mehr premium

  • AUTOREN 1. WARPAINT „Warpaint“(4) 2. TEMPLES „Sun Structures“(1) 3. JA, PANIK „Libertatia“(18) 4. ST. VINCENT „St. Vincent“(10) 5. BILL PRITCHARD „A Trip To The Coast“ (-) 6. METRONOMY „Love Letters“ (-) 7. THE NOTWIST „Close To The Glass“ (-) 8. BRUCE SPRINGSTEEN „High Hopes“(8) 9. BECK „Morning Phase“ (-) 10.... weiterlesen in:  Mrz 2014

    CHARTS

  • Wenn sich Musik ins Leben schleicht, wenn sie zum Soundtrack deiner Tage wird, ein ständiger Begleiter, unabhängig davon, ob sie gerade läuft oder nur in deinem Kopf weitersummt, dann ist das natürlich kein Zufall. Dann trifft sie auf eine emotionale Prädisposition, für die sie gar nichts kann. Ich aber auch... weiterlesen in:  Mrz 2014

    Metronomy :: Love Letters

  • AUTOREN 1. TEMPLES „Sun Structures“ (-) 2. JOSEPHINE FOSTER „I’m A Dreamer“(1) 3. MAXIMO PARK „Too Much Information“ (-) 4. WARPAINT „Warpaint“(2) 5. NICK CAVE &THE BAD SEEDS „Live From KCRW“(3) 6. STEPHEN MALKMUS & THE JICKS „Wig Out At Jagbags“(10) 7. NEIL FINN „Dizzy Heights“ (-) 8. BRUCE SPRINGSTEEN... weiterlesen in:  Feb 2014

    CHARTS

  • AUTOREN 1. JOSEPHINE FOSTER „I’m A Dreamer“ (-) 2. WARPAINT „Warpaint“ (-) 3. NICK CAVE &THE BAD SEEDS „Live From KCRW“ (-) 4. PREFAB SPROUT „Crimson/Red“(1) 5. JONATHAN WILSON „Fanfare“(2) 6. BILL CALLAHAN „Dream River“(4) 7. ROBBIE WILLIAMS „Swings Both Ways“ (-) 8. PAUL MCCARTNEY „New“(3) 9. JAKE BUGG „Shangri... weiterlesen in:  Jan 2014

    CHARTS

  • Den kleinen Laden in der Bleaker Street gibt es noch immer. Hier, im „Bitter End“ in Greenwich Village, wurde vor 42 Jahren eines der besten Livealben aller Zeiten aufgenommen. Donny Hathaway saß mit Ballonmütze und Rollkragenpullover hinter seinem E-Piano, Willie Weeks gab die Bassline vor, Earl DeRousen streichelte die Congas,... weiterlesen in:  Dez 2013

    Never My Love – The Anthology :: Grandiose Live-Mitschnitte und Verzichtbares des Soulsängers

  • Madness Take It Or Leave It **** Auf dem Höhepunkt der Madnessmania von 1981 war dieser überschwängliche Film ein Misserfolg. Der Stiff-Label-Eigner John Robinson wollte die Anfänge der Nutty Boys in Camden Town dokumentieren, investierte 400.000 Pfund und engagierte die besten Darsteller, die er finden konnte: Madness. Die Musiker taten... weiterlesen in:  Nov 2013

    MUSIK ZUM SEHEN

  • Ich habe keine Ahnung, wann und wo ich Eric das erste Mal traf. Wir spielten in so vielen Clubs, acht Auftritte in der Woche, in der heutigen Zeit unvorstellbar. Irgendwann und irgendwo müssen wir dann mal beide gleichzeitig gebucht worden sein, vielleicht im Ricky Tick. Er spielte mit den Yardbirds.... weiterlesen in:  Nov 2013

    „Es war eine Entdeckungsreise“

  • SIE HABEN NICHTS DAGEGEN, WENN ICH ES LAUT abspiele, oder?“ Es ist Morgen, und wir sind in Las Vegas. Sonnenlicht durchflutet die Eigentumswohnung, die Elton John als Residenz dient, solange er im Caesars Palace noch einige Aufführungen seiner Show „The Million Dollar Piano“ hat. Er trägt einen weißen Frottee-Umhang und... weiterlesen in:  Nov 2013

    Mein Leben in 20 Songs

  • IN SCHWARZEN LACKSCHUhen, Anzug und rundgeföhnter James-Dean-Tolle tänzelt John Newman auf der Bühne im Videoclip zu seiner ersten Solo-Single herum. Zwischen Mikrofonkabeln und Gitarrenverstärkern singt er sich mit seiner kraftvollen, leicht heiseren Soulstimme die Seele aus dem Leib: „I need to know now/Can you love me again“. Die melodramatischen Zeilen... weiterlesen in:  Nov 2013

    Dandy mit Babyspeck

  • Keiner beherrscht die Kunst des Seelen-Striptease so gut wie Brian Molko. Keiner inszeniert sich immer wieder so überzeugend als den einsamsten Menschen der Welt. Und wer geglaubt hat, dieser David Bowie der Generation X hätte auf den bisherigen Placebo-Alben schon alles preisgegeben, sich an allen Obsessionen abgearbeitet, den belehrt „Loud... weiterlesen in:  Okt 2013

    Loud Like Love :: Mehr bunte Lieder vom Rande des Nervenzusammenbruchs

  • Schon seit seinem Debüt „Get Lifted“ von 2004 stellt sich bei John Legend die Gretchenfrage des Pop: Wie hältst Du’s mit dem Kitsch, mein Kind? Er selbst beantwortete sie seither mit zunehmender Furchtlosigkeit -wobei man das lässige „Wake Up“ mit den Roots 2011, eine Sammlung von rauen Soulcovers aus der... weiterlesen in:  Okt 2013

    Love In The Future :: Nahezu kitschfreier Coffeetable-Soul eines Schwerenöters

  • AUTOREN 1. PREFAB SPROUT „Crimson/Red“ (-) 2. MANIC STREET PREACHERS „Rewind The Film“(5) 3. THE WAVE PICTURES „City Forgiveness“ (-) 4. SEBADOH „Defend Yourself“(1) 5. BILL CALLAHAN „Dream River“ (-) 6. ELVIS COSTELLO & THE ROOTS „Wise Up Ghost„(4) 7. PLACEBO „Loud Like Love“ (-) 8. JULIA HOLTER „Loud City... weiterlesen in:  Okt 2013

    CHARTS

  • The Above  Sep 2013

    Still In Love :: Wieder gibt Joe Moore den Girlgroup-Svengali, die Songs liefernd, das Ambiente arrangierend, die Produktion bestimmend. Wieder...

  • „Der Aufsteiger“ Hierzulande im Kino kaum beachtet, zeichnet der Film „Der Aufsteiger“ von Pierre Schoeller in brillanten Dialogen und atemberaubenden Bildern den Weg eines fiktiven französischen Verkehrsministers ins Zentrum der Macht. Ein Polit-Thriller, wie man ihn noch nicht gesehen hat -und für mich der beste Film 2012. Jetzt auf DVD.... weiterlesen in:  Sep 2013

    WAS WIR IM SEPTEMBER GERN MÖGEN

  • Golden Suits Golden Suits *** 1/2 Inspiriert von John Cheevers Kurzgeschichten hat der New Yorker Fred Nicolaus Fragmente seines Lebens in einen wunderbaren Songwriter-Klangbogen verwandelt. „I Think You Would Have Been Mine“ erinnert mit Streichern und leicht schiefem Vortrag an die wunderbaren Triffids, dazwischen findet man auch fröhlich-verschlafenen Folk-Pop. (Yep... weiterlesen in:  Aug 2013

    SHORT CUTS :: TONTRÄGER

  • Ringsgwandl „Mehr Glanz“ Der promovierte Kardiologe Georg Ringsgwandl, früher manchmal etwas hysterisch, spielt mit jungen Musikern gelassen und versiert Roots-Musik, Boogie-Rock, Blues und verzögerten Funk. Nicht mehr so witzig, eher schon wahrhaftig – und noch immer auf Bayerisch. AW Disclosure „Settle“ Frisch eingetroffen! Die tollste Elektro-Pop-Platte des Jahres kommt von... weiterlesen in:  Jul 2013

    WAS WIR IM JULI GERN MÖGEN