Spezial-Abo

Todesursache: Wirre Sinéad O’Connor „weiß“, wer Prince auf dem Gewissen hat


von

Prince war abhängig von harten Drogen, und sein Lieferant war der Comedian Arsenio Hall – davon ist Sinéad O’Connor überzeugt. In einem mittlerweile gelöschten Facebook-Post auf ihrer offiziellen Seite (s.u.) bezichtigt die Sängerin Hall, mitverantwortlich zu sein am Tod des Popstars.

„Wer geglaubt hat“, so O’Connor, „dass Prince kein User harter Drogen war, der lebte in einem Traumland.“ Sie habe Arsenio Hall auch der Polizei gemeldet. Und schreibt, dass er ihr gegenüber auch schon ausfällig geworden sei.

Wie es um den Gesundheitszustand von Sinead O'Connor bestellt ist, scheint unklar

Gegenüber „TMZ“ habe ein Sprecher der Sängerin nach dem Facebook-Rant sogleich verlauten lassen, dass dieses Statement „absurd“ sei.

Two words for the DEA investigating where prince got his drugs over the decades…. Arsenio Hall (AKA Prince’s and Eddie Murphy’s b*tch) Anyone imagining prince was not a long time hard drug user is living in cloud cuckoo land. Arsenio I’ve reported you to the Carver County Sherrif’s [sic] office. Expect their call. They are aware you spiked me years ago at Eddie murphy’s house. You best get tidying your man cave.

Sinéad O’Connor verdankt Prince ihre kurze Weltkarriere: Ihr Cover seines „Nothing Compares 2 U“ machte sie 1990 zum Nr.1-Star. 

(via uproxx)

Bildschirmfoto 2016-05-03 um 07.19.13


Tupac Shakur: Die letzten Geheimnisse über Leben und Tod des Rappers

Im September 1996 war Tupac Shakur der erfolgreichste Rapper der Welt. Für seine Fans schon damals der King of Rap, besetzte er die Rolle als ebenbürtiges Gegenstück zu Elvis als King of Rock 'n' Roll. Der ultimative Gangster-Rapper. Mit der zornigen Stimme des schwarzen und urbanen Amerikas sprach er für die Abgehängten der farbigen Bevölkerung. „Ja, ich würde sagen, dass ich ein Gangster bin. Einfach, weil ich aus der Gosse komme“, sagte er über sich selbst. Er wurde als Heiland verehrt, als Heiliger und Ikone. Doch nicht alle teilten diese Meinung. Neben seinen Rivalen im Rap betrachtete ihn vor allem…
Weiterlesen
Zur Startseite