Video: Donald Trump wollte Kiss zur Amtseinführung – so hat Gene Simmons reagiert

Video: Donald Trump wollte Kiss zur Amtseinführung – so hat Gene Simmons reagiert

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

Kiss haben es abgelehnt bei der Amtseinführung von Donald Trump (20. Januar) aufzutreten – und sie haben es „höflich abgelehnt“. Das sagte die Ehefrau von Gene Simmons, Shannon Tweed, einem Paparazzo.

Der Kiss-Bassist, Tweed und die gemeinsame Tochter Sophie waren am Mittwoch Abend in West Hollywood unterwegs, als der Reporter das Trio abfing. Simmons, sagte der Mann mit dem Mikro, sei doch so etwas wie der „Donald Trump des Rock“. Warum denn die Band nicht bei der Amtseinführung auftrete?

Kein Großkaliber will für ihn spielen

Simmons gibt sich wortkarg, gibt dann eine diplomatisch klingende Antwort: Kiss würden im Januar durch Europa touren, eine Performance in Washington käme damit nicht infrage.

Donald Trump sieht nun die Felle wegschwimmen – er hat Probleme Stars für seine Party zu gewinnen. Zwar hat das 16-Jährige Gesangstalent Jackie Evancho zugesagt, aber Andrea Bocelli wurde ausgeladen. Bestätigt wurde bislang nur eine B-Riege um DJs namens „Freedom“ und Volksmusik-Rockbands wie The Reagan Years.

Video mit Simmons:

Donald Trump und sein Kultur-Botschafter: So hat Sylvester Stallone auf das Angebot reagiert

Keith Richards bedrohte Donald Trump 1989 mit einem Messer

ROLLING-STONE-Fundstück Im Jahr 1989 kehrten The Rolling Stones nach einer siebenjährigen Pause zurück ins Rampenlicht und spielten weltweit insgesamt 115 Konzerte. Die letzte Show während des US-Teils der Tour fand in der Boardwalk Hall in Atlantic City statt, wurde für das Pay-TV übertragen und gesponsert von „Trump Plaza Hotel And Casino“. Anscheinend wollte die Band auch schon in den 80er-Jahren nicht mit Trump in Verbindung gebracht werden. Deswegen schlossen sie mit ihrem Sponsor eine Vereinbarung, dass er in keiner einzigen Werbekampagne auftreten und - kein Witz! - auch dem Auftritt in Atlantic City fernbleiben sollte. Soweit die geläufigen Fakten. Doch…
Weiterlesen
Zur Startseite