Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Überlebende Nirvana-Mitglieder feiern Reunion bei Foo-Fighters-Konzert


von

Die noch lebenden Mitglieder von Nirvana standen am Mittwoch (06. Dezember) für einen Abend mit einer Art Mini-Reunion zum ersten Mal nach langer Zeit wieder gemeinsam auf der Bühne.

Während eines Konzerts der Foo Fighters in Eugene (Oregon) gesellte sich zum Entzücken der vielen Fans Krist Novoselic zu den anderen Musikern, um gemeinsam mit der Band den Song „Big Me“ (1995, aus der LP „Foo Fighters“) zu spielen.

Mini-Reunion

Damit jammten die ehemaligen Nirvana-Mitglieder Dave Grohl, Krist Novoselic und Pat Smear (Leadgitarrist bei den Foo Fighters) zum ersten Mal nach langer Zeit wieder zusammen.

Krist Novoselic genoss es sichtlich, wie er auf Twitter mit ungestümem Emoji-Einsatz demonstrierte.

https://twitter.com/KristNovoselic/status/938271795832020992?ref_src=twsrc%5Etfw&ref_url=https%3A%2F%2Fwww.stereogum.com%2F1974432%2Fwatch-surviving-nirvana-members-perform-together-in-eugene%2Fvideo%2F

🌇Bilder von "Redaktionsvotum: die zehn besten Songs von Nirvana" jetzt hier ansehen
Dave Grohl: Nirvana hatten nicht mit dem Erfolg von „Nevermind“ gerechnet

Dieses Jahr ist es schon 30 Jahre her, dass Nirvana mit dem Album „Nevermind“ ihren weltweiten Durchbruch erzielten. Zu diesem feierlichen Anlass hat sich Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl in einem Interview an die alten Zeiten zurück erinnert und ein wenig über die Entstehungsgeschichte des Grunge-Klassikers geplaudert – so gibt er unter anderem zu, dass die Band selbst überhaupt nicht mit dem Erfolg des Album gerechnet hätte. „Sie sagte, wir würden verdammt groß werden“ Stattdessen wären immer mehr Musiker:innen und Kolleg:innen zu ihnen gekommen, um von „Nevermind“ zu schwärmen, erzählt Grohl im Gespräch mit „Uncut“. „Donita [Sparks] von L7 kam vorbei und…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €